In aller Freundschaft: Dr. Kai Hoffmann im freien Fall

Leipzig - Schnell eine neue Folge genießen, bevor es wieder in die Pause geht! In der kommenden Woche wird "In aller Freundschaft" erneut ausfallen müssen. Doch zunächst dürfen Fans gespannt sein, wie es in der Sachsenklinik weiter geht.

Arthur Regner hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, was offenbar mit Alkoholkonsum in Zusammenhang steht. Kai versucht Näheres zu erfahren.
Arthur Regner hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, was offenbar mit Alkoholkonsum in Zusammenhang steht. Kai versucht Näheres zu erfahren.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Das Thema Alkohol steht in der neuen Episode dabei stark im Fokus. Zunächst dreht sich alles um Harleen Kumar und Arthur Regner, die sich bei einer Selbsthilfegruppe für Alkoholiker kennengelernt und eine Affäre begonnen haben.

Doch die beiden plagen schon früh große Probleme: Harleen glaubt nicht, dass sie sich komplett auf Arthur einlassen sollte, da er erst wenige Monate trocken ist und die Wahrscheinlichkeit groß wirkt, dass er rückfällig wird.

Kurz darauf bestätigt sich offenbar ihre Angst: Als Arthur über starke Bauchschmerzen klagt und in die Klinik geschafft wird, wird bei ihm eine Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert.

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft schlägt gleich doppelt zu!
In aller Freundschaft In aller Freundschaft schlägt gleich doppelt zu!

Die Zeichen scheinen klar: Der Alkohol ist in das Leben des Mannes zurückgekehrt. Ausgerechnet ein Gespräch mit Dr. Kai Hoffmann könnte für Klarheit sorgen.

Doch der Arzt hat aktuell seine ganz eigenen Probleme.

In aller Freundschaft: Dr. Kai Hoffmann wird immer aggressiver

Dr. Kai Hoffmann ist nach den Ereignissen der letzten Wochen am Boden. Deshalb hat er sich einer Selbsthilfegruppe angeschlossen.
Dr. Kai Hoffmann ist nach den Ereignissen der letzten Wochen am Boden. Deshalb hat er sich einer Selbsthilfegruppe angeschlossen.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Seit der Trennung von Dr. Maria Weber befindet sich Kai im freien Fall. Er hat sich aus Selbstschutz bereits einer Selbsthilfegruppe angeschlossen, da er in vielen Situationen an Alkohol denken muss.

Sein bisherigen Kompensationsstrategien enden aber eher in Aggressionen, was auch seinen Kollegen auffällt. Gerade mit Dr. Ilay Demir gerät Kai mehrfach aneinander, sodass sogar Klinikleiter Dr. Martin Stein eingreifen muss.

Ob sich der Arzt wieder fangen kann?

In aller Freundschaft: "In aller Freundschaft": Neue Hoffnung für Roland, doch dann wird er angegriffen!
In aller Freundschaft "In aller Freundschaft": Neue Hoffnung für Roland, doch dann wird er angegriffen!

Auch an anderer Stelle sind die Zeiten schwer: Katrin Globischs Tochter Hanna lässt nach den Ereignissen der letzten Wochen niemanden mehr an sich heran.

Eine Pferdetherapie soll helfen. Doch der Ausflug wird letztendlich zur absoluten Katastrophe.

Den Trailer zur Folge "Therapieerfolge" gibt es in der MDR-Mediathek schon vorab zu sehen.

Aufgrund voller Dienstpläne haben einige Ärztepaare aktuell wenig Zeit füreinander. Dr. Martin Stein hat daran aber etwas geändert.
Aufgrund voller Dienstpläne haben einige Ärztepaare aktuell wenig Zeit füreinander. Dr. Martin Stein hat daran aber etwas geändert.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

"In aller Freundschaft", Episode 967, wird am heutigen Dienstag (12. April) um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: