In aller Freundschaft: Roland bricht zusammen!

Leipzig - Die beliebte Serie "In aller Freundschaft" geht in die nächste Runde! Auch am Dienstagabend dürfen sich Fans wieder auf spannende Geschichten aus der Sachsenklinik freuen.

Was ist mit Roland Heilmann los? Der Arzt bricht mitten auf der Straße zusammen. Zum Glück ist Dr. Kathrin Globisch bei ihm.
Was ist mit Roland Heilmann los? Der Arzt bricht mitten auf der Straße zusammen. Zum Glück ist Dr. Kathrin Globisch bei ihm.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Und gleich zu Beginn wird es direkt dramatisch: Roland Heilmann bricht auf der Straße zusammen! Zum Glück ist gerade Kollegin Dr. Kathrin Globisch bei ihm.

Um herauszufinden, was genau passiert ist, würde sie Roland gerne näher untersuchen wollen. Doch der Arzt weigert sich strikt, auch nur einen Zentimeter von seinem Arbeitspensum abzurücken.

Vielmehr möchte er sich intensiv um den Patienten Sascha Horn kümmern, der mit starken Bauchschmerzen in die Sachsenklinik gebracht wurde.

Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten
TV & Shows Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten

Als Kathrin ihrem Kollegen den Fall abnehmen möchte, will der allerdings nichts davon wissen. Eine schwierige Situation - die kein gutes Ende nimmt?

Auch auf Dr. Ina Schulte wartet ein schwieriger Fall: Die schwangere Sabine Nemming wurde eingeliefert, nachdem sie von einem E-Scooter angefahren wurde und sich dabei ein stumpfes Bauchtrauma zugezogen hat.

Die 50-Jährige macht sich Sorgen, dass ihr Kind in Gefahr ist. Die Situation wird noch intensiver, als ihr Sohn Lars aufkreuzt. Offenbar gibt es zwischen den beiden eine komische Spannung.

In aller Freundschaft: Schock für Miriam Schneider und ihre Freundin

Dr. Ina Schulte untersucht die schwangere Sabine Nemming, die von einem Roller angefahren wurde.
Dr. Ina Schulte untersucht die schwangere Sabine Nemming, die von einem Roller angefahren wurde.  © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

An anderer Stelle sind die Sorgen ebenfalls ziemlich groß. Schwester Miriam Schneider und ihre Freundin Rieke haben endlich einen Anruf vom Jugendamt bekommen.

Gemeinsam hatten sie sich darauf gefreut, ein Baby großziehen zu dürfen.

Doch plötzlich soll alles ganz anders kommen, denn ihnen wurde angeboten, eine Pflegschaft für einen Teenager zu übernehmen.

Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung
Alles was zählt Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung

Ob das Paar auf diese Möglichkeit eingeht?

Den Trailer zur Folge "Pläne ändern sich" gibt es in der MDR-Mediathek schon vorab zu sehen.

Schwester Miriam Schneider (l.) und ihre Freundin Rieke sollen die Pflegschaft für einen Teenager übernehmen. Ob sie der Sache zustimmen?
Schwester Miriam Schneider (l.) und ihre Freundin Rieke sollen die Pflegschaft für einen Teenager übernehmen. Ob sie der Sache zustimmen?  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

"In aller Freundschaft", Episode 970, wird am heutigen Dienstag (3. Mai) um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: