Sommerfolge "In aller Freundschaft": Dieser Flirt schmerzt offenbar sehr

Leipzig - Nicht mal mehr einen Monat lang müssen Fans von "In aller Freundschaft" warten, bis es neue Folgen aus der Sachsenklinik gibt. Am 25. August soll Folge 901 über die Bildschirme flimmern (TAG24 berichtete). Bis dahin wird jede Woche eine beliebte Sommerfolge ausgestrahlt. Weiter geht es mit Numero 539: "Wer einmal lügt...".

Ungewohntes Bild für Elena. Ihr Ex-Freund flirtet mit einer anderen Frau.
Ungewohntes Bild für Elena. Ihr Ex-Freund flirtet mit einer anderen Frau.  © MDR/Rudolf Wernicke

Und so kehrt Dr. Lea Peters doch wieder in die Sachsenklinik zurück - zumindest fast! Nachdem in Folge 889 für Schauspielerin Anja Nejarri in ihrer Rolle als Ärztin Schluss war, dürfen Fans sich zumindest in der Wiederholungsfolge am Dienstagabend auf ein Wiedersehen freuen.

Allerdings verkörpert Nejarri in Folge 539 noch nicht die beliebte Doktorin, sondern Physiotherapeutin Iris Kaspari, in die sich Dr. Martin Stein offenbar ziemlich verguckt hat.

Ganz zum Leidwesen von Dr. Elena Eichhorn, die nach ihrer Trennung von Martin eigentlich eine freundschaftliche Beziehung angestrebt hatte. Das Flirtverhalten ihres Ex-Freundes scheint sie allerdings doch mehr zu treffen als erwartet.

Und so wird das Sommerfest mit Kollegen und Freunden im Hause Stein schnell zur Bewährungsprobe. Denn auch Roland Heilmann erfährt von seinem Sohn Jonas, dass sein Patient Nico in der Klasse gehänselt wird, was ein Hinweis auf seine Symptomatik sein könnte.

Doch bevor die Sache weiter geklärt werden kann, muss Roland schnellstens zurück in die Klinik. Nico ist ins Koma gefallen.

Nicos Vater glaubte, dass sein Sohn nur simuliert

Nicos Zustand verschlimmert sich immer weiter. Wird Dr. Roland Heilmann ihm helfen können?
Nicos Zustand verschlimmert sich immer weiter. Wird Dr. Roland Heilmann ihm helfen können?  © MDR/Rudolf Wernicke

Jonas Klassenkamerad war von seinem Vater Holger in die Sachsenklinik gebracht worden. Der Schüler klagte über kräftige Bauchschmerzen. Eine Symptomatik, die für Roland Heilmann zunächst rätselhaft war. 

Für Vater Holger war die Sachlage zunächst allerdings klar: Sein Sohn wollte sich bestimmt nur vor einem Referat drücken und simuliert nur. 

Doch die Kreislaufprobleme und Herzrhythmusstörungen sprachen schnell eine andere Sprache. Schnell wird auch Roland Heilmann klar: Bei dem Jungen geht es um Leben und Tod! 

Wird es der erfahrene Arzt schaffen, eine passende Lösung für seinen noch so jungen Patienten zu finden?

Alle Infos zur Wiederholungsfolge "Wer einmal lügt ..." findet Ihr wie immer >>>hier.

Nicos Vater glaubte zunächst, dass sein Sohn nur simuliert, um sich vor einem Schulreferat zu drücken.
Nicos Vater glaubte zunächst, dass sein Sohn nur simuliert, um sich vor einem Schulreferat zu drücken.  © MDR/Rudolf Wernicke

"In aller Freundschaft" Folge 539 wird am Dienstag, den 28. Juli, um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0