"Let's Dance"-Star erhebt schwere Vorwürfe gegen Llambi: "Publikum manipuliert!"

Köln - Der Veteranen-Zoff geht in die nächste Runde: Ex-Profitänzer Christian Polanc (46) hat erneut heftig gegen "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi (59) geschossen. Sogar von Manipulation ist die Rede!

Profitänzer Christian Polanc (46) konnte die RTL-Show "Let's Dance" bislang zweimal für sich entscheiden.
Profitänzer Christian Polanc (46) konnte die RTL-Show "Let's Dance" bislang zweimal für sich entscheiden.  © Felix Hörhager/dpa

Obwohl er dieses Jahr nicht selbst auf dem gebohnerten Parkett vertreten ist, hat der zweimalige Show-Gewinner das Geschehen rund um das beliebte RTL-Format ganz genau im Blick.

In der neuesten Episode seines Podcasts "Let's Talk About Dance" nimmt Polanc wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und poltert: "Ich finde es nicht gut, wenn die Jury die Zuschauer - und das sogar, ohne einen Hehl daraus zu machen - manipuliert!"

Vor allem das Verhalten von Chef-Kritiker Llambi in Bezug auf Kandidatin Ann-Kathrin Bendixen (24) ist dem Star-Tänzer ein Dorn im Auge. Der 59-Jährige sei in Show zehn nicht müde geworden, zu betonen, dass die 24-Jährige nicht weiterkommen darf.

Let's Dance: Star-Tänzer packt über "Let's Dance"-Zeit mit Carmen Geiss aus: "Nackt bis aufs Höschen!"
Let's Dance Star-Tänzer packt über "Let's Dance"-Zeit mit Carmen Geiss aus: "Nackt bis aufs Höschen!"

Es sei das eine, mit dem Urteil das Votum abzugeben, "aber was zum Teufel hat die Jury mit den Anrufern zu tun?" Auch in seiner Zeit bei der Sendung habe er "so einen Hals" bei derlei Aktionen bekommen, ärgert sich Polanc.

Anschließend stellt er klar: "Ich finde, die Jury sollte sich nicht in die Anrufe einmischen und nicht dahingehend manipulieren. Redet nicht über Anrufer, die Anrufer machen ihr eigenes Bild." Die Wertungen an sich würden schon genug Einfluss ausüben.

Profitänzer Christian Polanc hat das "Let's Dance"-Geschehen genau im Blick

Verhalten von Joachim Llambi erinnert Polanc an erfolglosen Toilettengang

Manipuliert Juror Joachim Llambi (59) etwa ganz bewusst das "Let's Dance"-Publikum?
Manipuliert Juror Joachim Llambi (59) etwa ganz bewusst das "Let's Dance"-Publikum?  © Thomas Banneyer/dpa

Doch auch mit der Punktevergabe für Ann-Kathrins Rumba im Trio-Dance mit Valentin Lusin (37) und Alexandru Ionel (29) zeigte sich Polanc alles andere als einverstanden und legte im Fern-Duell mit Llambi noch einmal nach.

Der Duisburger habe kritisiert, dass sehr wenig Rumba getanzt wurde, "und zählt dann fünf, sechs Rumba-Figuren auf, die getanzt wurden", sagte Polanc. Die vier Punkte seien ein klares Zeichen an das Publikum gewesen, "Affe auf Bike" abzusägen.

Dies habe am Ende aber nicht geklappt. Dazu zog Polanc einen Vergleich: "Das ist manchmal so, wenn man etwas so sehr will, sich auf das Klo setzt und die Wurst muss raus - aber manchmal klappt es einfach nicht."

Let's Dance: Das gab es noch nie! Tanzt Rollstuhlfahrerin bald bei "Let's Dance"?
Let's Dance Das gab es noch nie! Tanzt Rollstuhlfahrerin bald bei "Let's Dance"?

Alles in allem sei das Gastspiel im Kölner Musical Dome aber ein "tolles Experiment" gewesen, bei dem manche Elemente "sehr cool" waren, manche aber auch "nicht so gut funktioniert haben". Am Freitag (17. Mai) geht es bei "Let's Dance" um den Einzug ins große Finale.

Titelfoto: Bildmontage: Felix Hörhager/dpa, Thomas Banneyer/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance: