Helena Llambi (19) will zu "Let's Dance": Wird Papa Joachim jetzt die Jury verlassen?

Köln - Helena Llambi, die 19-jährige Tochter von "Let's Dance"-Chefkritiker Joachim Llambi (59), drängt ins Fernsehen. Wäre die RTL-Show dafür nicht das perfekte Sprungbrett? Der gefürchtete Juror hat dazu eine eindeutige Meinung!

Helena Llambi (19) möchte in die Fußstapfen ihres Vaters Joachim Llambi (59) treten und im TV-Geschäft Fuß fassen.
Helena Llambi (19) möchte in die Fußstapfen ihres Vaters Joachim Llambi (59) treten und im TV-Geschäft Fuß fassen.  © Bildmontage: Instagram/helena.llambi (Screenshots)

Im März zeigte sich die Nordrhein-Westfälin erstmals an der Seite ihres berühmt-berüchtigten Vaters. Beide zählten zur illustren Gästeliste auf der Ballnacht im Burgkeller zu Meißen. Hier trat Helena auch erstmals als Moderatorin in Erscheinung.

Vor wenigen Wochen tauchte sie dann bei der neunten "Let's Dance"-Entscheidungsshow auf. Allerdings schwang sie (noch) nicht selbst das Tanzbein, sondern mischte sich unters Publikum, um die Kandidaten anzufeuern. Jetzt hat sie offenbar Blut geleckt …

"Ich habe nie richtig tanzen gelernt. Ich kann nur die Grundschritte vom Discofox. Aber natürlich habe ich mir schon mal vorgestellt, wie es wäre, bei 'Let's Dance' zu tanzen. Und ich könnte es mir auch weiterhin vorstellen", verriet Helena jüngst in einem gemeinsamen "Bild"-Interview.

Let's Dance: Star-Tänzer packt über "Let's Dance"-Zeit mit Carmen Geiss aus: "Nackt bis aufs Höschen!"
Let's Dance Star-Tänzer packt über "Let's Dance"-Zeit mit Carmen Geiss aus: "Nackt bis aufs Höschen!"

Könnte Papa Joachim in einem solchen Fall noch eine objektive Bewertung abgeben? Er meint dazu: "Man ist immer irgendwie befangen. Es wäre ja auch falsch, das nicht zu sein. Wir sind Menschen und urteilen über Menschen."

Anschließend verweist der 59-jährige Duisburger darauf, dass auch schon Oti Mabuse (33), die Schwester von Jury-Kollegin Motsi Mabuse (43), an dem beliebten Format teilgenommen habe.

Helena Llambi schnupperte kürzlich zum ersten Mal "Let's Dance"-Luft

19-jährige Promi-Tochter strebt Karriere als Sport-Moderatorin an

Sollte die attraktive 19-Jährige in nächster Zeit an "Let's Dance" teilnehmen, würde sie von ihrem eigenen Vater bewertet werden.
Sollte die attraktive 19-Jährige in nächster Zeit an "Let's Dance" teilnehmen, würde sie von ihrem eigenen Vater bewertet werden.  © Instagram/helena.llambi (Screenshot)

"Allerdings als Profitänzerin - und wir bewerten ja eigentlich nur die Prominenten. Aber vielleicht sitzt der Vater irgendwann auch nicht mehr als Juror bei 'Let's Dance'. Dann hätte Helena es einfacher", fügt Llambi senior scherzhaft hinzu.

Eine Teilnahme an der Show würde er seiner jüngsten Tochter trotzdem natürlich von Herzen gönnen. "Aber vielleicht wirklich lieber, wenn ich nicht mehr dort sitze", stellt der ehemalige Profitänzer mit spanischen Wurzeln klar.

Joachim Llambi ist ein fester Bestandteil von "Let's Dance" und zählt seit der ersten Folge im Jahr 2006 zur Fachjury. Trotz regelmäßiger Kritik an seinen strengen Bewertungen, ist er für die meisten Fans ein unverzichtbarer Bestandteil der Sendung.

Let's Dance: Das gab es noch nie! Tanzt Rollstuhlfahrerin bald bei "Let's Dance"?
Let's Dance Das gab es noch nie! Tanzt Rollstuhlfahrerin bald bei "Let's Dance"?

Helena studiert aktuell noch Medien und Kommunikation auf Englisch in Rotterdam (Niederlande). Nach Praktika im Krankenhaus und in einer Anwaltskanzlei will die 19-Jährige jetzt ihrem Vater folgen und ins TV-Geschäft einsteigen.

Gegenüber RTL erklärte die Beauty kürzlich, dass sie gerne als "Moderatorin im Sportbereich" arbeiten wolle. Man darf also gespannt sein, wie der berufliche Weg des Llambi-Sprösslings weitergehen wird.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/helena.llambi (Screenshots)

Mehr zum Thema Let's Dance: