Schreck bei "Let's Dance"-Probe: Kandidatin blutet, Chirurg muss helfen!

Köln – Schreckmoment bei der "Let's Dance"-Probe! Plötzlich blutete Kandidatin Janin Ullmann (40) auf dem Tanzparkett. Ein Chirurg musste anrücken und noch an Ort und Stelle eine kleine Operation durchführen.

Janin Ullmann (40) hat die Zuschauer in Folge 2 mit ihrer Performance begeistert und kam eine Runde weiter.
Janin Ullmann (40) hat die Zuschauer in Folge 2 mit ihrer Performance begeistert und kam eine Runde weiter.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Wenig später konnte die Schauspielerin und Moderatorin bereits Entwarnung geben: Sie kann in der dritten Live-Show am heutigen Freitagabend antreten.

Weniger Glück hatten drei andere Paare, die allesamt mit Corona-Infektionen oder anderen Erkrankungen ausfallen. Zuletzt stand sogar die Frage im Raum, ob die beliebte RTL-Sendung nun mitten in der laufenden 15. Staffel abgebrochen werden muss.

Aber nichts da! Die verbliebenen Promis und ihre Tanzpartner sind weiterhin fleißig am Trainieren. So auch Janin und ihr Profitänzer Zsolt Sándor Cseke (34) die sich den ersten Contemporary des Jahres vorgenommen haben.

Let's Dance: "Let's Dance"-Paar Patricija und Alexandru holt Titel bei Tanz-Weltmeisterschaft
Let's Dance "Let's Dance"-Paar Patricija und Alexandru holt Titel bei Tanz-Weltmeisterschaft

Doch was war passiert? "Wir haben gerade geprobt und irgendwie hat es dann bei mir hier geblutet", erinnert sich Janin im Interview mit RTL.de. Zsolt habe den roten Fleck an der rechten Seite ihres Bauchs zuerst bemerkt.

Sofort eilte ein Arzt, der gleichzeitig auch Chirurg ist, herbei und begutachtete die Verletzung - und die ist nichts für schwache Nerven!

Let's Dance: Folge 3 startet bei RTL erst um 20.30 Uhr

Janin Ullmann über eigene Verletzung: "Das hört sich jetzt ganz brutal an"

Nach einer Cha Cha Cha und einem Jive will Janin Ullmann (40) in "Let's Dance"-Folge 3 mit einem Contemporary überzeugen.
Nach einer Cha Cha Cha und einem Jive will Janin Ullmann (40) in "Let's Dance"-Folge 3 mit einem Contemporary überzeugen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

"Ich hatte hier bis vor wenigen Minuten noch einen Leberfleck, der ist so halb abgerissen", erzählt Janin und zieht selber scharf die Luft ein. "Das hört sich jetzt ganz brutal an..."

Die Blondine kann glücklicherweise aber schon wieder lachen und zeigt ihre bepflasterte Seite. "Der hat gerade eine kleine OP gemacht, einfach weggeschnitten. Ich seh aus... 'Let's Dance' macht mich körperlich zu einem absoluten Wrack", scherzt sie.

Trotz ihres Verletzungspechs - schon in Folge 2 hatte Janin mit schmerzenden Rippen getanzt - ist sie aber weiterhin hoch motiviert. Vielleicht sogar zu motiviert?

Let's Dance: Let’s Dance: Wird Isabel Edvardsson neues Jury-Mitglied?
Let's Dance Let’s Dance: Wird Isabel Edvardsson neues Jury-Mitglied?

Ihr Tanzpartner Zsolt musste den Wirbelwind zuletzt offenbar das ein oder andere Mal bremsen: "Janin wollte mich heben. Ich hab gesagt, Janin, mach das bitte nicht."

So richtig einsichtig und gewillt, die gut gemeinten Empfehlungen des Profis auch umzusetzen, scheint die Moderatorin allerdings nicht, sondern kündigt an: "Ich versuche noch stärker zu werden."

Ob sich ihre Bemühungen am Ende auszahlen werden, gibt es am heutigen Freitagabend bei RTL zu sehen. Die dritte Folge "Let's Dance" startet wegen einer "RTL Aktuell Spezial"-Ausgabe zum Ukraine-Krieg erst um 20.30 Uhr.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance: