Zweites "Notruf Hafenkante"-Wochenende in Hamburg: Diese Neuheiten erwarten die Fans

Hamburg - Eine Rallye zu den Drehorten, eine eigene Zeitung, eine offene Autogrammstunde und zwei Folgen "Notruf Hafenkante" auf der großen Kinoleinwand - all das bietet das zweite Fan-Wochenende vom 10. bis 12. Mai in Hamburg. Organisiert wird dieses wieder von Anja, Desi und Tammy, alle drei sind seit "etlichen Jahren" Hafenkantis, wie sie bereits vergangenes Jahr im TAG24-Interview verrieten.

Aktuell wird gerade die 19. Staffel der beliebten Vorabendserie in Hamburg gedreht.
Aktuell wird gerade die 19. Staffel der beliebten Vorabendserie in Hamburg gedreht.  © ZDF/Boris Laewen

Unter dem Motto "Von Fans für Fans" haben die drei Hafenkantis erneut ein kostenloses Programm für die "stetig wachsende" Fan-Gemeinschaft der ZDF-Serie organisiert.

Als Highlight des diesjährigen Fan-Wochenendes wird es zwei Studioführungen geben, die einen Blick hinter die Kulissen des PK21 und des Elbkrankenhauses ermöglichen werden, allerdings: "Aufgrund der großen Nachfrage sind diese leider schon ausgebucht", so die Veranstalterinnen.

Doch auch spontane Hafenkantis können noch teilnehmen: Geplant ist unter anderem wieder eine App-gesteuerte Rallye rund um das Polizeikommissariat 21. Diese kann allein oder im Team ab Freitag, 10. Mai, 9 Uhr, über die App "AcConbound" gespielt werden.

Die Wollnys: Calantha Wollny platzt der Kragen: Heftige Vorwürfe gegen ihre Familie nach Netz-Eklat!
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Calantha Wollny platzt der Kragen: Heftige Vorwürfe gegen ihre Familie nach Netz-Eklat!

Die drei besten Teams werden am Samstag, 11. Mai, um 18.30 Uhr bei einer Siegerehrung im Park "Alstervorland" ausgezeichnet. Anschließend kann sich noch bei einem Picknick ausgetauscht werden.

Wer weiß, vielleicht taucht ja auch dieses Jahr wieder der ein oder andere Star der Kult-Serie auf. Vergangenes Jahr hatte Matthias Schloo (47) alias Mattes Seeler die Fans überrascht.

Zu einem kleinen Ausstausch mit seinen Serien-Helden lädt aber auch die Autogrammstunde am 11. Mai von 15 bis 17 Uhr an der Kehrwiederspitze in Hamburg ein.

Das Programm des zweiten "Notruf Hafenkante"-Fan-Wochenende auf Instagram

Hit-Serie "Notruf Hafenkante" kriegt erstmalig eine Fan-Zeitung

Die Organisatoren Anja, Desi und Tammy beim der ersten Kinovorstellung zweier "Notruf Hafenkante"-Folgen im Rahmen des ersten Fan-Wochenendes im Mai 2023.
Die Organisatoren Anja, Desi und Tammy beim der ersten Kinovorstellung zweier "Notruf Hafenkante"-Folgen im Rahmen des ersten Fan-Wochenendes im Mai 2023.  © privat

Wie auch im vergangenen Jahr werden die Fans wieder in den Genuss kommen, zwei "Notruf Hafenkante"-Folgen auf der großen Leinwand zu erleben.

Für die Vorstellungen der Folgen "Besessen" sowie "Wolle und Feines" am Sonntag, 12. Mai, um 10 Uhr im Hansa Filmstudio Bergedorf gibt es noch Restkarten, die per Mail mit Angabe des Namens bestellt werden können.

Erstmalig wird es dieses Jahr eine Fan-Zeitung geben, "um den bis zu 250 erwarteten Teilnehmenden des Wochenendes ein kleines Andenken mitgeben zu können", so die Veranstalterinnen.

Aktenzeichen XY: Blutiger Ehrenmord: Hanaa (†35) sollte "wie ein Esel abgeschlachtet" werden
Aktenzeichen XY ungelöst Blutiger Ehrenmord: Hanaa (†35) sollte "wie ein Esel abgeschlachtet" werden

Die "Fan-Funk" soll an allen drei Tagen bei den drei Organisatorinnen erhältlich sein.

Aber was macht den Fandom rund um die ZDF-Serie eigentlich so besonders? "Die Hafenkante verbindet verschiedene Generationen und wir unterstützen uns gegenseitig", so Anja, Desi und Tammy.

An der Serie selbst schätzen die "Hafenkantis" ihre Aktualität, die Nähe zur Realität, die technische Umsetzung sowie die "außergewöhnlich gute" Besetzung. "Die Serie ist im Laufe der Jahre immer besser geworden."

Titelfoto: ZDF/Boris Laewen

Mehr zum Thema Notruf Hafenkante: