Sächsin Caro über neue "Princess Charming" Hanna: "Holy Shit, sie hat kurze Haare!"

Leipzig - Zweite Runde "Princess Charming"! Die Datingshow für queere Frauen startet am kommenden Dienstag bei RTL+ in die 2. Staffel. Um Hanna Sökeland (28) bemüht sich dann auch die Leipzigerin Carolin Konrad (29), die mit TAG24 exklusiv über den ersten Eindruck der Princess, ihre aufgegebene Profisportler-Karriere, aber auch einen schlimmen Angriff auf ihre Person gesprochen hat.

Carolin Konrad (29) aus Leipzig ist eine von 19 Singles, die um die neue "Princess Charming" buhlen.
Carolin Konrad (29) aus Leipzig ist eine von 19 Singles, die um die neue "Princess Charming" buhlen.  © RTL

"Ich wollte schon immer mal bei so einem Format mitmachen", sagt die 29-Jährige, die bislang vier Beziehungen von maximal viereinhalb Jahren hatte. "Aber damals gab es noch nichts für Frauen und ich war auch immer in einer Beziehung."

Mit dem Anstoß einer Freundin bewarb sich die Wahl-Leipzigerin für die diesjährige Staffel und wurde genommen! "Es war die geilste Entscheidung, die ich wahrscheinlich jemals hätte treffen können."

Unter der griechischen Sonne sucht Caro eine Frau mit Biss und Humor, "die ganz genau weiß, wo sie hin will, aber auch weiß, wo sie aktuell steht. Sie sollte auch Ziele im Leben haben, für etwas brennen und nicht nur in ihrer Bubble leben."

"Princess Charming": Sind Madleen und Elsa nach dem Staffelende noch ein Paar?
Princess Charming "Princess Charming": Sind Madleen und Elsa nach dem Staffelende noch ein Paar?

Dabei will sie "auf gar keinen Fall" ausschließen, dass es auch zu einem Flirt oder gar Sex mit einer anderen Kandidatin kommt. Aufgrund der 18 interessanten Konkurrentinnen und täglichen Partys werde die größte Herausforderung sein, "mit niemandem im Haus etwas anzufangen". Hauptsache Bauchkribbeln und Verlieben, denn: "Die schönsten Momente hast du einfach zu zweit!"

Eigentlich sind lange, braune Haare, worauf sie abfährt. Dementsprechend fiel auch die Reaktion aus, als sie Hanna erstmals sah: "Holy Shit, sie hat kurze Haare. Jetzt bin ich gespannt."

Angst vor dem TV-Abenteuer hatte Caro nicht: "Ich war relativ entspannt, mit einer extremst hohen Vorfreude. Ich wusste, dass wir eine tolle Zeit und viele Magic Moments haben werden."

Die zweite deutsche "Princess Charming": Um Hanna Sökeland (28) kämpfen ab 14. Juni neben Caro noch 18 andere Frauen.
Die zweite deutsche "Princess Charming": Um Hanna Sökeland (28) kämpfen ab 14. Juni neben Caro noch 18 andere Frauen.  © RTL

Princess Charming 2022: "Junger Mann, können Sie bitte die Toilette verlassen?"

Caro wurde als Jugendliche in einer Leipziger Karaokebar angegriffen.
Caro wurde als Jugendliche in einer Leipziger Karaokebar angegriffen.  © RTL

Vor Fernseh-Deutschland möchte Caro Konrad auch ein Statement gegen Homophobie setzen. Davon kann sie leider ein eigenes Lied singen.

Besonders in öffentlichen Toiletten kommt es immer wieder zu unangenehmen Begegnungen aufgrund ihres nicht stereotypisch-femininen Aussehens. "Mich verletzt jedes Mal wieder, dass mich da Menschen nicht anschauen, nicht in die Augen schauen und bevor sie ihren Kopf einschalten, sofort der Mund zum Einsatz kommt."

Schon mehrfach sei sie als "junger Mann" betitelt und darauf hingewiesen worden, das Frauenklo doch bitte zu verlassen.

Diese Beziehung hat nicht gehalten! Alles aus bei "Princess Charming"-Paar
Princess Charming Diese Beziehung hat nicht gehalten! Alles aus bei "Princess Charming"-Paar

Neben diesen psychischen Angriffen gab es auch noch einen unsäglichen physischen. Vor etwa zwölf Jahren besuchte sie mit ihrer damaligen Partnerin eine Leipziger Karaokebar, in der sie zwischenzeitlich mit dem Rücken zum Publikum allein auf der Bühne stand, um den Text abzulesen.

"Dann kam jemand von hinten und hat mir vor versammelter Mannschaft die Hosen runtergezogen. Ich stand nur noch in Boxershorts da", beschreibt die 29-Jährige den Vorfall, der Kopfschütteln auslöst.

Caro habe den Täter zur Rede stellen wollen. "In dem Moment kam schon der Faustschlag ins Gesicht, ich bin einfach umgefallen wie ein Baum und hab nur noch gesehen, wie zweimal der Tritt ins Gesicht kam." Nach einer Bewusstlosigkeit sei sie erst im Krankenhaus wieder zu sich gekommen.

Carolin Konrad will Zeichen gegen Homophobie und für starke Frauen setzen

Die Wahl-Leipzigerin hatte die Chance, Profi-Handballerin zu werden.
Die Wahl-Leipzigerin hatte die Chance, Profi-Handballerin zu werden.  © Bildmontage: Instagram/sagscaro

Der Prozess gegen den Mann zog sich über rund vier Jahre, er habe geschwiegen, keine Reue gezeigt und sich nie entschuldigt. "Aber das erwarte ich auch nicht, weil ich heute weiß, das hatte mehr mit der eigenen Unzufriedenheit des Mannes als mit mir zu tun."

Obwohl der Täter mit seinem eineiigen Zwilling in der Bar war, konnte ihm die Attacke durch Zeugenaussagen und ein Video nachgewiesen werden.

Ebenso will die Unternehmerin und Investorin ein Zeichen setzen, "dass auch Frauen in der Lage sind, Führungspositionen einzunehmen und sich ganz nach oben zu kämpfen und sich nicht immer nur klein machen. Jede Frau kann viel mehr, als sie im Alltag unter Beweis stellt."

Ihr Appell: "Kommt aus Euch raus, trefft weniger emotionale Entscheidungen, sondern glaubt aus purem Herzen daran, was Ihr wollt."

Auch auf die noch wenig erforschte Krankheit Endometriose, bei der sich die Gebärmutter-Schleimhaut außerhalb der Gebärmutter befindet und an der sie selbst leidet, wolle sie einen Fokus legen, denn: "Es können sich Zysten und gutartige Tumore entwickeln." Die Krankheit löse massive Schmerzen aus, auch bei ihr: "Wenn ich meine Tage habe, habe ich das Gefühl, ich liege in den Wehen."

Von vielen Ärzten werden die Symptome als Regelbeschwerden abgestempelt und nichts weiter unternommen, berichtet die 29-Jährige, die über die Krankheit auch ausführlich auf ihrem Instagram-Profil spricht.

Princess Charming 2022: "Ich habe eine Profikarriere als Handballerin angestrebt"

Die gebürtige Rottweilerin vertreibt heute Wasserfilter, ist an der Börse tätig und investiert in Krypto-Währung sowie medizinisches Cannabis, das ihr in flüssiger Form (CBD-Öl) auch bei ihren Endometriose-Beschwerden helfe.

Bevor sie sich selbstständig gemacht hat, kam sie als 15-Jährige aufs Sportinternat und wurde vom traditionsreichen Handball-Bundesligisten HC Leipzig aufgenommen, nachdem sie zuvor schon bei Frisch Auf Göppingen trainiert hatte: "Ich habe eine Profikarriere als Handballerin angestrebt!"

Weil Caro wegen der geringen Verdienstaussichten und der hohen Verletzungsgefahr aber keine Zukunft als Handballerin sah, ging sie einen anderen beruflichen Weg, blieb der Messestadt jedoch erhalten.

Lange erhalten bleiben will sie sicher auch bei "Princess Charming". Aus dem Sneak Peek wird zumindest ersichtlich, dass es einen Kuss zwischen ihr und Hanna gibt. Wir sind gespannt!

Die ersten 17 Minuten "Princess Charming" 2022 in dem Sneak Peek

Die 2. Staffel "Princess Charming" startet ab dem 14. Juni. Immer dienstags gibt's bei RTL+ insgesamt zehn Folgen, später auch im Free-TV bei VOX.

Titelfoto: Bildmontage: RTL

Mehr zum Thema Princess Charming: