Cora Schumacher enthüllt im TV die Wahrheit über Ehe mit Ralf: "Die Luft zugeschnürt!"

Köln - Cora Schumacher (45) war eine der prägenden Figuren bei der Premiere des neuen SAT.1-Formats "Club der guten Laune". Gleich mehrere nennenswerte Aufreger gingen auf das Konto der Ex-Rennfahrerin.

Cora Schumacher (45) und Ralf Schumacher (46) waren von 2001 bis 2015 verheiratet. Das Ex-Paar hat einen gemeinsamen Sohn.
Cora Schumacher (45) und Ralf Schumacher (46) waren von 2001 bis 2015 verheiratet. Das Ex-Paar hat einen gemeinsamen Sohn.  © Instagram/coraschumacher (Screenshots, Bildmontage)

Zunächst tauschte die 45-Jährige, die in einem Cluburlaub am liebsten "was zum Bumsen, was für’n Intellekt und was Lustiges" sucht, mit dem umtriebigen Marc Terenzi (43) heiße Küsse unter der Bettdecke aus. Doch der "Sixx Paxx"-Stripper bändelte lieber mit Mitstreiterin Jenny Elvers (49) an. Cora griff zur verbalen Keule und betitelte die Schauspielerin kurzerhand als "Bitch".

Ganz nebenbei packte die Rheinländerin dann auch noch tränenreich über ihre Beziehung zu Ralf Schumacher (46) aus. "Ich bin in diesen Zirkus reingekommen, Formel 1. Da gab es nur schöne Frauen, da hatte ich auch immer Sorge, dem Ralf nicht genug zu sein", offenbarte Cora während eines Gesprächs mit "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Theresia Fischer (30).

Jeder habe sich gefragt: Was trägt sie, was macht sie da? Dadurch sei ihr teilweise die Luft so zugeschnürt worden. "Ich würde heute jederzeit das normale Leben diesem Leben vorziehen", so Schumacher.

Bachelor: Liebes-Aus bei Ex-Bachelor Niko und Michèle: Jetzt ist raus, wer Schluss gemacht hat
Der Bachelor Liebes-Aus bei Ex-Bachelor Niko und Michèle: Jetzt ist raus, wer Schluss gemacht hat

Die eigentlich so taffe und schlagfertige Cora war früher also von Selbstzweifeln zerfressen. Ralf sei ihre Sandkastenliebe gewesen. Seit dem 16. Lebensjahr waren sie liiert.

Ex-Rennfahrerin und Model Cora Schumacher auf Instagram

Cora Schumacher ehrlich: "Wollte nie ein Boxenluder sein!"

Auch nach ihrer Scheidung versteht sich das ehemalige Rennfahrer-Duo blendend.
Auch nach ihrer Scheidung versteht sich das ehemalige Rennfahrer-Duo blendend.  © Instagram/coraschumacher (Screenshot)

Die TV-Bekanntheit wollte nie ein Boxenluder sein, nicht als "Frau von" gelten. Sie entschloss sich dazu, selbst Rennfahrerin zu werden. Cora nutzte die Auseinandersetzungen auf der Rennstrecke als Ventil gegen den Druck der Öffentlichkeit.

Nach einem schweren Treppensturz 2019 musste sie ihre große Leidenschaft an den Nagel hängen. Als die Beauty sich an diese schwere Zeit erinnerte, kullerten Tränen über ihre Wangen.

"Wenn man dann noch merken muss, wenn man Hilfe braucht, dass die vermeintlichen Freunde nur da sind, wenn man auf der Sonnenseite des Lebens steht …", schluchzte die Powerfrau. Nur ein Mensch habe stets hinter ihr gestanden: Ex-Ehemann Ralf!

Familienvater wird durch Venedigs Gassen gejagt - bis er tot im Kanal treibt
TV Krimis Familienvater wird durch Venedigs Gassen gejagt - bis er tot im Kanal treibt

"Wenn die Kacke am Dampfen ist, dann hilft er. Solche Menschen brauchst du halt. Aber heute ist es eine totale Wegwerf-Gesellschaft geworden. Du wirst nur noch verbrannt", so Schumacher. Auch nach der 2015 geschiedenen Ehe versteht sich das Ex-Paar blendend. Auf Instagram teilt Cora immer wieder Schnappschüsse mit ihrer Sandkastenliebe.

Die gebürtige Langenfelderin war insgesamt 14 Jahre mit Ralf verheiratet. Der gemeinsame Sohn David Schumacher ist heute 20 Jahre alt und ebenfalls Rennfahrer. Seit diesem Jahr fährt er in der DTM beim Team Winward Racing.

Titelfoto: Instagram/coraschumacher (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Promi Big Brother: