Promi Big Brother, Tag 15: Emmys Oberweite schrumpft, Katys Anstand ebenso, da will Udo nur noch weg

Köln - Waldbrandstufe Fünf im Märchenland: Streithähnchen Katy Bähm (27) macht ihrem frisch verliehenen Titel als Nervensäge Nummer Eins alle Ehre und zofft sich mit "Madame" Simone (44). Emmy (ewige 21) muss währenddessen nicht nur um ihre Silikonbrüste, sondern auch um Udos (25) Zuneigung fürchten.

Ohje: Big Brother teilt den Bewohnern mit, dass die letzte Woche die härteste aller Zeiten wird.
Ohje: Big Brother teilt den Bewohnern mit, dass die letzte Woche die härteste aller Zeiten wird.  © Sat. 1

Die Stunde der Wahrheit: Die Bewohner sollen darüber entscheiden, wer die größte Nervensäge im Container ist. 

Wenig überraschend gewinnt Krawallbürste Katy, die sich schon in den letzten Tagen wenig Freunde gemacht hat. Einzig Kathy schlägt sich noch auf ihre Seite (* ob's an der Namensverwandschaft liegt?)

Danach geht's darum, wer das schwächste Glied der Gruppe ist. Ikke versteht die Frage nicht ganz und antwortet "Meiner! Also wenn ich da Werners gesehen habe..." 

Am Ende herrscht aber auch hier wenig überraschend Einigkeit: Udo wirkt auf die anderen nicht sonderlich belastbar (*er scheint das auch so zu sehen und nominiert sich selbst).

Das Finale rückt näher, nur noch eine Woche, dann gewinnt einer der "Promis" 100.000 Euro Preisgeld. Doch was soll man nur mit soviel Geld anstellen?

Simone gibt die Großzügige und bringt Katy auf die Palme, Udo lässt Emmy (mal wieder) abblitzen

Emmy (21) hat nicht nur mit ihrer schwindenden Oberweite zu kämpfen...
Emmy (21) hat nicht nur mit ihrer schwindenden Oberweite zu kämpfen...  © Sat. 1

Simone hat offenbar mehr als genug Geld und möchte die Gewinnsumme an Werner spenden, der aktuell mit 600 Euro im Monat auskommen muss. 

Bei Katy stößt diese Aussage auf absolutes Unverständnis, immerhin ist der 82-Jährige laut der Dragqueen ja auch "irgendwo selbst schuld". Udo wird sogar gleich aggressiv: "Wieder so 'ne Nummer wo ich hätte reinhauen können." 

Nicht mal mehr Emmys Oberweite kann den Alleinunterhalter ablenken. Die sehnt sich währenddessen nach einer ganz anderen Spende von ihrem Angebeteten, aber der lehnt wiederholt ab, sodass dem Möchtegern-It-Girl nur noch eine Lösung bleibt: "Dann mach ich's mir halt selber."

Nicht ganz abgeneigt scheint dagegen Haus-Opi Werner zu sein, der die 21-Jährige ganz genau beäugt hat und etwas Verdächtiges feststellt: "Deine Brüste sind kleiner geworden!"

...sondern auch mit Udos (25) Zurückweisung.
...sondern auch mit Udos (25) Zurückweisung.  © Sat. 1

Der Streit zwischen Simone und Katy eskaliert, Udo darf endlich gehen

Simone (l., 44) ist stinksauer auf Katy und erhält Unterstützung von Adela (27).
Simone (l., 44) ist stinksauer auf Katy und erhält Unterstützung von Adela (27).  © Sat. 1

Brandgefahr im Märchenwald: Die Ballack-Ex hat keine Lust mehr aufs Feuer-Machen. Das geht Frau Bähm ordentlich gegen den Strich und diese begeht daraufhin DEN Fauxpas schlechthin: Sie nennt die 44-Jährige "Madame". Die bezeichnet Lästerschwester Katy als respektlos und es kommt zum Schlagabtausch, bei denen beinahe die Fäuste fliegen.

Nachdem sich die Gemüter kurz beruhigt haben (*naja nicht wirklich) und Katy sich bei ihrer letzten Verbündeten Kathy ausgeweint hat, geht's in die zweite Runde: Während Simone sich vor ihren Kindern schämt, weil sie beleidigend wird, ist ihre Erzfeindin auf der Suche nach Leidensgenossen und sucht sich ausgerechnet Udo raus: "Das ist für mich F*tzengelaber".Blöd nur, dass der wenig Loyalität beweist und bei der erst besten Gelegenheit zur Ex-Spielerfrau kriecht.

Genützt hat nichts: Er und Ramin werden von ihren Mitbewohnern nominiert und stehen auf der Abschussliste. Doch bevor es zur Sache geht, wird nochmal ordentlich auf die Tränendrüse gedrückt: Die Schlossbewohner Sascha, Udo, Emmy, Aaron, Ramin und Kathy erhalten Videobotschaften aus der anderen Welt - letztere sogar von Désirée Nick höchstpersönlich. Die Entertainerin will mit dem Preisgeld nämlich gemeinsam in London shoppen gehen (* na hoffentlich ruft sie da auch fleißig für Kathy an).

Zoff zwischen Katy (27, l.) und Simone: Mischa (28) muss dazwischen gehen, bevor die Situation endgültig eskaliert.
Zoff zwischen Katy (27, l.) und Simone: Mischa (28) muss dazwischen gehen, bevor die Situation endgültig eskaliert.  © Sat. 1

Udos Wunsch geht in Erfüllung und die Zuschauer schenken ihm den Auszug. Während Emmy ein paar Tränchen verdrückt, ist der Comedian einfach froh über seine neu gewonnene Freiheit (* und den Fängen der Blondine doch noch entkommen zu sein).

Titelfoto: Sat. 1

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0