Promis unter Palmen: Janine Pink beschwert sich bei SAT.1

Leipzig - Am Mittwoch geht "Promis unter Palmen" in die letzte Runde, das große Finale steht an. Nach Mobbing-Attacken gegen Claudia Obert (58) und Video-Skandalen von Bastian Yotta (43) dürfte SAT.1 alles daran setzen, dass zumindest das Finale ein halbwegs versöhnliches und skandalfreies Ende findet. Derweil plauderte auch Finalistin Janine Pink (33) über herausgeschnittene Szenen, eine Yotta-Blockierung und Ronald Schills (61) missglückte Massagekünste.

Nach der Fußmassage von Ronald Schill (l.) sind Janine Pink die Fußnägel abgefallen.
Nach der Fußmassage von Ronald Schill (l.) sind Janine Pink die Fußnägel abgefallen.  © Sat.1

In einem Livevideo auf Instagram mit Natascha Ochsenknecht (55) wollte sich die Leipzigerin zunächst gegen Vorwürfe verteidigen, sie sei Mobbing-Opfer Claudia nie zu Hilfe geeilt. 

"Ich habe sie genau so oft in Schutz genommen", behauptete die amtierende "Promi Big Brother"-Siegerin. Zwar habe die Hamburger Unternehmerin oft das Streit-Feuer entfacht und sei somit auch im gewissen Rahmen selbst für die mehrfachen Eskalationen verantwortlich. Dennoch habe sie sich nicht nur einmal hinter sie gestellt. 

In Telefonaten mit den SAT.1-Verantwortlichen habe sie ihren Unmut geäußert, dass nur ihr Ex Tobi Wegener (26) Claudia gegenüber als warmherzig und fürsorglich dargestellt wurde. "Ich habe gesagt, das find' ich absolut scheiße, dass nicht mal Szenen gezeigt werden, wo ich für sie in die Presche gesprungen bin."

Bei der eskalierten Szene im Schlafzimmer, in der Carina Spack (23) Claudia durch Rascheln mit einer Chipstüte, lautes Lachen und Klopfen aufs Bett am Schlafen hinderte, "hätte ich einschreiten müssen", gibt Janine jetzt zu. Während der TV-Ausstrahlung der im November aufgezeichneten Staffel habe sie sich "nicht wiedererkannt" und würde beim nächsten Mal dazwischen gehen.

Die später weinend ins Wohnzimmer umgezogene Claudia Obert hätte sie genau wie Tobi getröstet, "wenn ich sie gesehen hätte". Es sei Zufall gewesen, dass der 26-Jährige sie auf Sitzpolstern auf dem Boden liegend angetroffen hätte. Immerhin blieb der gelernte Maler und Lackierer bei Claudia, während Matthias Mangiapane ("Oh Gott, ist das ein Totenbett?") desinteressiert weiterlief.

Dass die Modeverkäuferin grundlos auch von Yotta und vor allem Matthias letztlich aus der Villa gemobbt wurde, ist vielleicht nicht die ganze Wahrheit. "Ich liebe diese Frau, aber wenn die da morgens kommt und 'Jetzt wieder mit den Hackfressen frühstücken' sagt, klar, dass da der ein oder andere drauf anspringt", so Janine. 

Ronald ist "nur einmal an die Monika gegangen"

Steht im Finale: Janine Pink (33).
Steht im Finale: Janine Pink (33).  © Sat.1/Richard Hübner

Eine der legendärsten, wenn auch fragwürdigsten Momente war, als Ronald Schill der Sächsin eines abends begann, die Füße zu massieren. 

Aus den zarten Berührungen wurden Küsse und der Wunsch von Richter Gnadenlos nach stundenlangem Beischlaf mit dem Playboy-Nackedei. Doch dabei soll es zu einem fiesen Zwischenfall gekommen sein!

Kurz nach der Thai-Massage des Wahl-Brasilianers seien ihr die Nägel der beiden kleinen Fußzehen abgefallen. Nicht nur der aufgebrachte Shellac, auch der Naturnagel sei flöten gegangen. "Aber sie sind wieder nachgewachsen", beruhigte sie im Gespräch mit Natascha Ochsenknecht.

Und noch eine Szene bleibt vielen in Erinnerung: die Kuschel-Session mit Claudia, Tobi und eben Ronald in einem Bett. Dabei streichelte Hamburgs Ex-Senator das brünette Reality-Sternchen an den Beinen und auch im Schritt - mehrfach, oder?

"Er ist mir nur einmal an die Monika gefahren", sagt Janine Pink jetzt. Durch eine Art Boomerang-Funktion habe es aber so ausgesehen, als hätte er ihr mehrmals in den Schritt gegriffen. 

Bastian Yotta, den sie nach eigenen Aussagen vor dem "Promis unter Palmen"-Abenteuer auch nur aus dem Fernsehen kannte, habe sie nach Bekanntwerden seiner sexistischen Kommentare gegenüber Frauen und der Hundequälerei geblockt und dessen Nummer gelöscht. Neben RTL und SAT.1 hat also auch die Sächsin die Zusammenarbeit mit dem Möchtegern-Millionär beendet. 

Das Finale wird am Mittwoch ab 20.15 Uhr auf SAT.1 ausgestrahlt.

Mehr zum Thema Promis unter Palmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0