Florian Silbereisen verrät kuriosen Trick im Riverboat: "Das ist klassische Klötentrennung"

Leipzig - Nun ja, im Showbusiness hat wohl jeder so seine ganz eigenen Mode-Hacks und Fashion-Kniffs - im Riverboat verriet Florian Silbereisen (41) jetzt allerdings einen wirklich kuriosen Trick.

Florian Silbereisen (41) wird die "Goldene Henne" moderieren. Warum dabei mit seinem Hemd nichts schiefgehen kann, verriet er im Riverboat. (Archivbild)
Florian Silbereisen (41) wird die "Goldene Henne" moderieren. Warum dabei mit seinem Hemd nichts schiefgehen kann, verriet er im Riverboat. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa

Ganz harmlos fing das Gespräch am Freitagabend im Leipziger Studio mit Kim Fishers (53) Frage nach Florian Silbereisens geplanter "Goldene Henne"-Moderation an. Doch als die Gastgeberin wissen wollte, was der Schlagerstar und Schauspieler an dem Abend anziehen wird, brach plötzlich Gelächter aus.

"Ich werde einen Smoking tragen, meinen besten Smoking herausholen, natürlich mit einem tollen Smoking-Hemd", antwortete der 41-Jährige und musste ebenfalls lachen.

"Meine Damen und Herren, ich will sie sofort auf den neusten Stand bringen, Sie sofort mitnehmen, dass sie zu Hause genau auf der Betriebstemperatur sind, auf der wir jetzt hier alle sind", versprach Fisher dann, woraufhin sich Silbereisen scherzhaft empörte: "Hier darf man nichts sagen!"

Riverboat: TV-Star-Power im Riverboat! Diese Gäste sind diesmal mit an Bord
Riverboat TV-Star-Power im Riverboat! Diese Gäste sind diesmal mit an Bord

Offenbar wurde über das allgemein belustigende Thema bereits im Vorfeld der Talkshow geplaudert und in der Sendung kam es erneut zur Sprache.

Schließlich kam die Moderatorin zum Punkt: "Du kennst das: Man bewegt sich, das Hemd rutscht raus. Welchen Trick hast Du dagegen?"

"Werden den Trick weiterhin gnadenlos durchziehen"

Komiker Oliver Kalkofe (57) war am Freitagabend ebenfalls zu Gast im Leipziger Riverboat.
Komiker Oliver Kalkofe (57) war am Freitagabend ebenfalls zu Gast im Leipziger Riverboat.  © Jens Kalaene/dpa

"Es gibt die Christa Walther, meine Garderobiere, eine wunderbare Frau und meine Tournee-Mama. Und sie hat vor Jahren einen Trick für mich erfunden, weil mir das Hemd immer herausgerutscht ist. Und dann hat sie gesagt, Florian, früher hat man das ganz anders gemacht, da gab's so ein Gummiband, das wurde am vordersten Knopf eingefädelt und dann hier durch und hinten fixiert", erklärte Silbereisen und demonstrierte die Technik, indem er sich zwischen die Beine zeigte. "Und so bleibt das Hemd immer in der Hose."

Verteidigend verwies das TV-Gesicht auf Fishers Kollegen: "Und mehr habe ich eigentlich gar nicht erzählt, alles andere kam dann von Herrn Kachelmann."

Tatsächlich wirkte Jörg Kachelmann (64) angesichts der Beschreibung etwas ratlos: "Das bedeutet ja, das unten in der Mitte eine Schnur..."

Riverboat: Francis Fulton-Smith spricht über Ehe-Aus - "'Familie Dr. Kleist' war daran nicht unschuldig"
Riverboat Francis Fulton-Smith spricht über Ehe-Aus - "'Familie Dr. Kleist' war daran nicht unschuldig"

"Aber man kann doch links oder rechts vorbei, das muss doch irgendwie möglich sein", stellte Silbereisen klar.

Für Komiker Oliver Kalkofe (57) stand unterdessen fest: "Das ist klassische Klötentrennung!" Silbereisen ließ sich da jedoch gar nicht beirren: "Wir werden den Trick natürlich weiterhin gnadenlos durchziehen."

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Riverboat: