Tanja Szewczenkos Schwangerschaft nach Leidensweg: So lange verheimlichte sie es ihrem Mann!

Leipzig - Tanja Szewczenkos (45) Weg zur zweiten Schwangerschaft war lang und hart. Mit ihrem Buch "Durch die Hölle zum Glück" möchte sie Frauen ermutigen, über Themen wie einen unerfüllten Kinderwunsch oder Fehlgeburten offen zu sprechen. Im RBB-Riverboat verriet sie unter anderem, was sie davon hält, eine Schwangerschaft die ersten drei Monate geheim zu halten.

Im Riverboat sprach Tanja Szewczenko (45) über Tabuthemen rund um die Schwangerschaft, etwa Fehlgeburten.
Im Riverboat sprach Tanja Szewczenko (45) über Tabuthemen rund um die Schwangerschaft, etwa Fehlgeburten.  © rbb/Thomas Ernst

Die unausgesprochene Regel, erst ab der 12. Schwangerschaftswoche die freudige Kunde im Familien- und Bekanntenkreis zu teilen, findet die ehemalige Sportlerin und Schauspielerin problematisch.

"Wenn ich am Anfang mein Glück über die Schwangerschaft nicht teilen kann, hab' ich auch niemanden, um die Trauer zu teilen, wenn es nicht klappt. Das ist ein großes Problem, welches uns Frauen in unseren Emotionen einschränkt", so die mittlerweile Dreifach-Mama.

Tanja Szewczenko weiß, wovon sie spricht: Nach der Geburt ihrer ersten Tochter im Jahr 2010 wollten sie und ihr Mann es einige Jahre später mit einem weiteren Kind probieren.

Riverboat: Zwangspause! Deshalb kommen bis auf Weiteres keine neuen "Riverboat"-Folgen
Riverboat Zwangspause! Deshalb kommen bis auf Weiteres keine neuen "Riverboat"-Folgen

Der Wunsch nach einem zweiten Kind wurde immer größer, während die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft augenscheinlich immer geringer wurde.

Die ehemalige Eiskunstläuferin erlitt vier Fehlgeburten, von denen zwei sehr heftig und auch lebensgefährlich für die werdende Mutter verliefen.

Tanja Szewczenko hielt zweite Schwangerschaft für Wechseljahre

Tanja Szewczenko (45) geht voll in ihrer Rolle als dreifache Mama auf.
Tanja Szewczenko (45) geht voll in ihrer Rolle als dreifache Mama auf.  © Instagram/tanjaszewczenko (Screenshot)

Kurz nach dem 43. Geburtstag hatten Tanja Szewczenko und ihr Mann den Wunsch dann mehr oder weniger aufgegeben, auch wenn der Grund für die Unfruchtbarkeit des Paares identifiziert werden konnte:

Ihr Mann litt an einer Autoimmunerkrankung, im Zuge derer sein Körper Antikörper gegen seine Spermien gebildet hatte.

Nach einem Arztbesuch in München schien sich dieses Problem aber in Luft aufgelöst zu haben: Tanja wurde erneut schwanger - und zwar diesmal sogar mit Zwillingen!

Riverboat: Star-Koch gibt ungewöhnlichen Ernährungs-Tipp: Darum solltet Ihr möglichst monoton essen!
Riverboat Star-Koch gibt ungewöhnlichen Ernährungs-Tipp: Darum solltet Ihr möglichst monoton essen!

"Als meine Menstruation ausblieb, dachte ich erst, ich wäre einfach in meine Wechseljahre gekommen. Mein Zyklus war sonst immer regelmäßig wie ein Uhrwerk. Meinem Mann konnte ich es dann erst drei Tage später sagen, weil mein Verstand komplett überrumpelt war", berichtete der Ex-AWZ-Star.

Nach einer nicht ganz Komplikation-freien Schwangerschaft schwebt sie mittlerweile mit ihrer fünfköpfigen Familie im Mutterglück und teilt ihren Alltag mit den Zwillingen Leo und Luis und Töchterchen Jona ganz fleißig auf Instagram.

Titelfoto: rbb/Thomas Ernst

Mehr zum Thema Riverboat: