"Rote Rosen": Jördis und Klaas gehen in die Offensive

Lüneburg - Sie müssen handeln! In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" hat der Krankenhausvorstand das Projekt von Jördis (gespielt von Diana Staehly, 46) und Klaas (Sebastian Deyle, 46) nach einem reißerischem Artikel des "Heideecho" eingestampft.

Jördis (Diana Staehly, 46) und Klaas (Sebastian Deyle, 46) fordern die Bürger in einem Livestream auf, ihr Projekt zu unterstützen.
Jördis (Diana Staehly, 46) und Klaas (Sebastian Deyle, 46) fordern die Bürger in einem Livestream auf, ihr Projekt zu unterstützen.  © NDR/ARD/Studio Hamburg Serienwerft

Wie in der Vorschau zu sehen ist, nehmen die beiden dies aber nicht so einfach hin. Sie entscheiden sich zu einem gewagten Schritt: Jördis und Klaas fordern die Bewohner von Lüneburg dazu auf, ihr Projekt zu unterstützen.

Carla (Maria Fuchs, 49) steht unter großem Zeitdruck, ihre Trauben müssen dringend geerntet werden. Doch dafür braucht sie Unterstützung. Sie fragt Julius (Jan Stapelfeldt, 41), ob er Gunter (Hermann Toelcke, 70) zwecks einer Wein-Kooperation kontaktieren könnte.

Just in diesem Moment flattert aber ein Alternativangebot aus Frankreich herein. Weil er seine Kooperation in Gefahr sieht, sagt Julius kurzerhand zu. Carlas Freude währt aber nur kurz, denn kurz darauf steht ihr Ex Michael (Hanno Friedrich, 57) vor ihr!

Rote Rosen: "Rote Rosen": Jördis und Mo kommen sich wieder näher, doch dann erwischt sie ihn
Rote Rosen "Rote Rosen": Jördis und Mo kommen sich wieder näher, doch dann erwischt sie ihn

Noch immer ist die Zukunft von Lilly (Lilly und Lylou Röder) offen. Als das Thema Gesamtschule wieder auf den Tisch kommt, schlägt sie Britta (Jelena Mitschke, 46) einen Deal vor. Wenn sie beweisen kann, dass sie erwachsen genug ist, darf sie die Schulfrage alleine klären. Vorerst hat Britta nichts dagegen einzuwenden und lässt Lilly gewähren.

"Rote Rosen": Dilay will Lüneburg verlassen

Dilay (Ideal Kanal, 32) wird zu einem vermeintlichen Diebstahl ins Hotel gerufen. Unweigerlich trifft sie dort auf Simon (Thore Lüthje, 31). Den Ex-Partnern fällt es sichtlich schwer, ungezwungen miteinander umzugehen. Dilay trifft daher eine folgenschwere Entscheidung und teilt diese Simon auch unvermittelt mit: Sie wird Lüneburg verlassen!

Die "Rote Rosen"-Folge "Behandlung ohne Grenzen" (3923) läuft am Donnerstag, dem 15. Februar 2024, um 14.10 Uhr im Ersten. Ihr könnt sie bereits vorab in der ARD-Mediathek schauen.

Titelfoto: NDR/ARD/Studio Hamburg Serienwerft

Mehr zum Thema Rote Rosen: