"Rote Rosen": Malte und Anette tauchen aus Angst unter

Lüneburg - Nach Petrovs (gespielt von Mark Zak, 63) Flucht aus dem Gefängnis lebt Malte (Marcus Bluhm, 56) in ständiger Sorge vor Rache. Daher taucht er in der neuen Folge "Rote Rosen" unter.

Anette (Sarah Masuch, 44, l.) verplappert sich vor Tina (Katja Frenzel, 48).
Anette (Sarah Masuch, 44, l.) verplappert sich vor Tina (Katja Frenzel, 48).  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Aber nicht allein, denn Malte hat große Sorge, dass der Kriminelle Anette (Sarah Masuch, 44) etwas antun könnte. Die ist völlig unbekümmert, bis ihr Sandra (Theresa Hübchen, 51) den Ernst der Lage klarmachen kann. Ihre beste Freundin schlägt vor, dass die beiden im Rosenhaus untertauchen sollen.

Nur Dörte (Edelgard Hansen, 67) und Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) dürfen davon wissen. Dumm nur, dass Anette Tina (Katja Frenzel, 48) in der Diele über den Weg läuft und sich verplappert. Dürfen die beiden sich weiter im Rosenhaus verstecken?

Als Nici erfährt, dass der neue Tierarzt Mathias (Makke Schneider, 48) vor seiner Ankunft in Lüneburg mit Rennpferden in Dubai gearbeitet hat, entwickelt sie große Vorurteile ihm gegenüber.

Riverboat: Das Riverboat legt ab: Dieser beliebte Serien-Star wird mit Kim Fisher moderieren
Riverboat Das Riverboat legt ab: Dieser beliebte Serien-Star wird mit Kim Fisher moderieren

Sie denkt, Mathias sei nur auf den Profit aus.

"Rote Rosen": Bernd dämmert, wer Mathias wirklich ist

Mathias (Makke Schneider, 48, l.) kann Nicis (Lucy Hellenbrecht, 23) Vorurteile durch sein Handeln widerlegen.
Mathias (Makke Schneider, 48, l.) kann Nicis (Lucy Hellenbrecht, 23) Vorurteile durch sein Handeln widerlegen.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Doch dann ändert sie ihre Meinung, als sie sieht, wie er spontan das alte Pferd Hektor notoperiert.

Noch immer ahnt Nici nicht, dass Mathias ihr lieblicher Vater ist. Er weiß aber auch nichts von ihr. Dagegen wird Bernd (Tim Olrik Stöneberg, 49) plötzlich klar, dass Mathias Sandras Schwarm von der Silvesterparty im Jahr 1999 ist.

Ausgerechnet jetzt ist er aufgetaucht, kurz nachdem sie sich von ihm getrennt hat.

"Rote Rosen": Amelie legt Charlotte rein

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 36, l.) jubelt Charlotte (Malene Becker, 28) einen Bauauftrag zur Unterschrift unter.
Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 36, l.) jubelt Charlotte (Malene Becker, 28) einen Bauauftrag zur Unterschrift unter.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Das Hotelkonzept von Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 36) und Philip (Marc Schöttner, 35) überzeugt Charlotte (Malene Becker, 28) nicht mehr. Sie droht den beiden Geschwistern damit, ihnen kein Geld mehr zu geben. Amelie täuscht daraufhin vor, ihr Konzept zu überdenken.

Nur kurz darauf erhält sie die Information, dass das "Fährmanns" erneut abzusinken droht. Amelie verschweigt Charlotte den drohenden Schaden und trickst sie aus, damit sie den Bauauftrag unterschreibt.

Nur Simon (Thore Lüthje, 29) durchschaut Amelie und warnt seine Schwester. Wird Charlotte ihm glauben?

Bares für Rares: Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"
Bares für Rares Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"

Ihr könnt die "Rote Rosen"-Folge "Leiblicher Vater" (3631) am Freitag, dem 23. September 2022, um 14.10 Uhr im Ersten oder bereits einen Tag vorab in der ARD-Mediathek sehen.

Titelfoto: Montage: NDR/ARD/Nicole Manthey, ARD

Mehr zum Thema Rote Rosen: