Rote Rosen: Wird Gunter wirklich Vater?

Lüneburg - Gunter ist gerade frisch von seinem Selbstfindungstrip aus Ecuador auf sein Gut heimgekehrt, als er eine große Überraschung erlebt. Wie wird er reagieren?  

Gunter und Merle mussten so viele Täler durchwandern, dass ihre Liebe am Ende auf der Strecke blieb.
Gunter und Merle mussten so viele Täler durchwandern, dass ihre Liebe am Ende auf der Strecke blieb.  © ARD/Nicole Manthey

Gunter Flickenschild, Hotelier und Gutsbesitzer in den besten Jahren, stellt sein Leben gerade ganz schön auf den Kopf.

Nach vielen vielen Jahren als Direktor des Hotels "Drei Könige" und überstandener Alkoholsucht möchte Gunter seine sieben Sachen packen und nach Ecuador auswandern.

Das Scheitern seiner langjährigen Beziehung mit Merle Vanlohen steckt ihm immer noch in den Knochen. Und so soll ihm nun eine Alpaka-Herde in Südamerika das Glück bringen.

Doch mit dem Hammer, den das Schicksal ab Folge 3133 Rote Rosen (voraussichtliche Ausstrahlung am 8. Juli 2020) für Gunter auspackt, hätte er wohl im Leben nicht gerechnet.

Ab 8. Juli 2020 erfahren Rote-Rosen-Fans, was es mit David Wagner auf sich hat

David Wagner interessiert sich für das Gut von Gunter Flickenschild. Als er jedoch eine alte Uhr von ihm klauen möchte, klingeln Thomas Alarmglocken.

Doch auf diesem Ohr ist Gunter wohl taub. Sein bester Freund Thomas beißt mit seinen Warnungen auf Granit. Er mag den jungen Mann und ist zutiefst beleidigt, als der ihn als Snob betitelt.

Als Gunter den Neuankömmling auf frischer Tat beim versuchten Uhrenklau erwischt, stellt er David zu Rede. 

Doch mit dem, was jetzt kommt, hätte der Gutsbesitzer im Leben nicht gerechnet. David behauptet, Gunters Sohn zu sein. Jetzt kann nur ein DNA-Test Klarheit bringen.

Doch bis das Ergebnis des Tests da ist, bekommen sich die beiden schon gut in die Wolle. Als Gunter endlich die Gewissheit hat, wirklich Vater zu sein, möchte er seinen Sprössling unbedingt kennenlernen. 

Doch wie wird David auf Gunters Alkoholsucht reagieren und spielt er wirklich mit offenen Karten?

Wer ist der neue Schauspieler bei den Roten Rosen?

Zeit für ein Vater-Sohn-Gespräch. Ob sich Gunter und David noch grün werden?
Zeit für ein Vater-Sohn-Gespräch. Ob sich Gunter und David noch grün werden?  © ARD/Nicole Manthey

Der Gunter-Flickenschild-Darsteller Hermann Toelcke ist bereits seit 2007 an Board der beliebten Daily-Soap "Rote Rosen" anzutreffen: also ein echtes Urgestein.

Doch auch der "Neue", Arne Rudolf, kann mit einiger Erfahrung im Telenovela-Genre aufwarten. Zuletzt gehörte er als Konstantin Landmann zum festen Stamm der Lindenstraßen-Crew, bleibt der ARD also treu. Auch bei der Serie "Unter uns" schnupperte er 2016 Daily-Soap-Luft.

Der 1990 geborene Wahl-Kölner ist seit 2012 aktiv in Film und Fernsehen zu sehen.

Ab dem 8. Juli können die Fans der Nachmittagsserie den Schauspieler und Musiker Arne Rudolf jetzt auch in Lüneburg antreffen. Von Montag bis Freitag um 14.10 Uhr bei "Rote Rosen" auf ARD.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0