Schock bei "Rote Rosen"! Ärzte kämpfen um Leos Leben

Lüneburg - Eine Explosion erschüttert Lüneburg – zumindest im TV! In der kommenden Woche wird es in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" dramatisch.

Hendrik (Jerry Kwarteng, 46, r.) und seine Kollegen (Komparsen) kämpfen die kommende Woche bei "Rote Rosen" um Leos (Daniel Hartwig, 44, l.) Leben.
Hendrik (Jerry Kwarteng, 46, r.) und seine Kollegen (Komparsen) kämpfen die kommende Woche bei "Rote Rosen" um Leos (Daniel Hartwig, 44, l.) Leben.  © ARD/Nicole Manthey

Achtung, Spoiler!

Doch zuerst sieht alles rosig aus, wie die Vorschau der beliebten Serie zeigt. Katrin (Nicole Ernst, 49) blickt wieder optimistisch in die Zukunft, nachdem sie sich von Florian (Stefan Plepp, 54) getrennt hat und er zusammen mit Anke (Anne Brendler, 50) nach Lissabon ausgewandert ist.

Beim eigentlichen Abschiedsspaziergang mit Leo (Daniel Hartwig, 44) kommt es zum Kuss, denn er hat immer noch Gefühle für sie. Beiden wird klar, dass sie zusammen sein wollen. Endlich!

Rote Rosen: "Rote Rosen": Sandra erkennt ihre Jugendliebe Mathias nicht wieder
Rote Rosen "Rote Rosen": Sandra erkennt ihre Jugendliebe Mathias nicht wieder

Alles sieht aus, als laufe die 19. Staffel "Rote Rosen" auf ein Happy End für alle Hauptrollen hinaus. Dann gibt es eine verheerende Explosion.

Philips (Marc Schöttner, 35) Weinladen fliegt in die Luft. Leo und Katrin sind vor der Feuerwehr zur Stelle. Leichtsinnig läuft Leo ins Haus, er will Philip retten und gerät selbst in Lebensgefahr. Er kommt nicht wieder raus.

Katrin zögert, doch schließlich überwindet sie ihre Angst und geht ebenfalls in das brennende Gebäude. Sie findet Leo. Er liegt bewusstlos am Boden. Katrin schafft es, ihn aus den Flammen zu retten.

"Rote Rosen": Katrin bangt um Leos Leben

Katrin (Nicole Ernst, 49, r.) erhält in ihrer Angst um Leo Zuspruch von Carla (Maria Fuchs, 47).
Katrin (Nicole Ernst, 49, r.) erhält in ihrer Angst um Leo Zuspruch von Carla (Maria Fuchs, 47).  © ARD/Nicole Manthey

Doch Leo ist nicht ansprechbar. Er kommt mit einer schweren Kohlenmonoxid-Vergiftung in die Klinik. Dort verschlechtert sich sein Zustand zusehends.

Die Ärzte sehen nur eine Möglichkeit: Sie müssen Leo ins künstliche Koma versetzen. Ein Albtraum für Katrin, die vor seiner Tür wacht und sich an ihre eigene Erfahrung erinnert. Sieben Jahre lag sie im Koma, war danach auf Hilfe angewiesen.

Sie hofft, dass Leo deutlich früher wieder aufwacht. Katrins Angst wächst so stark, dass sie fast unerträglich wird. Schließlich soll Leo endlich aus dem künstlichen Koma geholt werden. Doch der Aufwachvorgang scheitert. Ein Schock für Katrin. Leo scheint im Koma gefangen zu sein.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Nici trifft erstmals ihren leiblichen Vater und hat keine Ahnung
Rote Rosen "Rote Rosen": Nici trifft erstmals ihren leiblichen Vater und hat keine Ahnung

Kann er doch noch aufwachen? Und wie gehen die Geschichten der anderen Rollen weiter? Das seht Ihr immer montags bis freitags bei "Rote Rosen" um 14.10 Uhr im Ersten oder einen Tag vorab in der ARD Mediathek.

Titelfoto: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: