Wer sind eigentlich diese Mädels, über die jetzt alle reden?

Tessa und Lena verraten, dass sie nicht befreundet sind und deshalb gut harmonieren.
Tessa und Lena verraten, dass sie nicht befreundet sind und deshalb gut harmonieren.  © Grafik TAG24

Trashland – Sie kommen Woche für Woche! Meist donnerstags. Und ihre Fans haben dann für 15 bis 20 Minuten einen Höhepunkt. 

Die Rede ist von Tessa und Lena und ihrem neuen Format "trashkurs". Eine kleine, feine Sendung aus den Untiefen des TAG24-Kosmos'. Genauer gesagt aus dem Kellergeschoss.

Aktuell läuft schon die 20. Folge - und auch intern fragen sich alle Mitarbeiter im Team: "Whaaaat, schooon? Wie konnte das passieren. Wir machen das schon seit 5 Monaten??"

Was aus Jux begann, ist plötzlich eine Passion. Geliebt von den Fans.

Die Liebe war es auch, die Tessa und Lena zusammenbrachte. Nicht die Amore zu einander, sondern die Liebe zum getratschten Wort. Oder auch Bild.

Denn beide stehen voll auf TV-Trash. Und davon hat das deutsche Fernsehen wohl weltweit den höchsten Output. Millionen schauen bei RTL, SAT1, PRO7 & Co. zu, schütteln den Kopf, öffnen einen Vino ... und schauen weiter.

So wie Tessa & Lena.

Und nun - nach 20 Folgen "trashkurs" -  fordern die Fans Klartext. Sie wollen die ganze Wahrheit über die beiden Girls. Und sie stellen sich. Heute beantworten sie 30 schnelle Fragen. 

Unbestrittener Höhepunkt ist die Frage bzw. die Antwort auf "Wärt Ihr lieber Wendlers Tochter oder seine Freundin"?

Und auch Lenas Geständnis, in welchem TV-Format sie selbst gern mal mitmachen möchte, überrascht.

Also, los geht's. Schnappt Euch ein Gläschen Prozentwasser und taucht ein in die schräge Welt von "trashkurs". Und Ihr werdet sehen, das Format ist #schlaueralsgelacht :-)

Das Q&A bei Facebook:

Das Q&A bei Instagram:

Mehr von Tessa & Lena?

Dann folgt "trashkurs" bei Instagram, bei Youtube oder seht Euch alle alten Folgen im TAG24-Trashkurs-Kanal an.

Titelfoto: Grafik TAG24

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0