"Undercover Boss": CEO tauscht Schreibtisch gegen Hochdruckreiniger

Hamburg - Der Boss eines großen Unternehmens tarnt sich als Arbeitsloser, um zu erfahren, wie seine Firma tickt. Das ist das Muster, nach dem das Reality-TV-Formats "Undercover Boss" gestrickt ist. Bald gibt es eine Folge aus Hamburg. Darin geht es um STARCAR, einen der großen Autovermieter Deutschlands.

Jens Erik Hilgerloh vor (links) und nach der Verwandlung zu seinem Alias Michael Petersen.
Jens Erik Hilgerloh vor (links) und nach der Verwandlung zu seinem Alias Michael Petersen.  © RTL

Jens Erik Hilgerloh ist Vorstandsvorsitzender der STARCAR EUROPA SERVICE Group AG. Seit 25 Jahren leitet der gebürtige Bremer den Konzern mit Sitz in Solingen. Bei der dazugehörigen STARCAR Autovermietung ist er seit viereinhalb Jahren Geschäftsführer – neudeutsch: CEO. Außerdem ist Hilgerloh seit Ende 2017 Präsident des Bundesverbandes der Autovermieter Deutschlands (BAV).

STARCAR will von derzeit über 70 Vermietstationen in Deutschland auf 100 in einem Jahr wachsen. Dabei kämpft das Unternehmen natürlich auch mit den derzeitigen wirtschaftlichen Problemen: Personalmangel, kaum Neuwagen zu bekommen, allgemeine Folgen der Corona-Pandemie.

Wie RTL mitteilte, will Hilgerloh undercover herausfinden, wie die Expansion des Familienunternehmes trotz der Widrigkeiten der Zeit läuft.

Für mehr buntes Fernsehen bei RTL: "Viva la Diva" kriegt zwei neue Folgen
RTL Für mehr buntes Fernsehen bei RTL: "Viva la Diva" kriegt zwei neue Folgen

Wie viel Kontakt hat der STARCAR-Boss eigentlich zu ganz normalen Angestellten? Was weiß er über deren tägliche Arbeit? Welche Probleme tragen sie mit sich rum? Gibt es vielleicht Verbesserungsvorschläge?

"Undercover Boss": Dann läuft die Sendung aus Hamburg

Als Michael Petersen reinigt der STARCAR-Boss erstmal ein Auto.
Als Michael Petersen reinigt der STARCAR-Boss erstmal ein Auto.  © RTL

Hier kommt das Format "Undercover Boss" von RTL ins Spiel. Um nicht erkannt zu werden, verwandelt sich Hilgerloh. Aber mal ehrlich, wie viele Angestellte in großen Firmen wissen, wie ihr Geschäftsführer aussieht?

Doch die Maskerade und die Rolle gehören zum TV-Format einfach dazu. Dazu legt Hilgerloh Brille und Vollbart ab, außerdem bekommt er künstliche Haare und einen neuen Look. Der gut bezahlte STARCAR-Boss mimt den vermeintlich Arbeitslosen Michael Petersen.

Dass ihn die ganze Zeit ein Kamera-Team begleitet, wird damit begründet, dass der Arbeitslose in einer TV-Show eine neue Chance bekommen will.

Längste "Ultimative Chart-Show" aller Zeiten: So wird das Jahresende bei RTL gefeiert
RTL Längste "Ultimative Chart-Show" aller Zeiten: So wird das Jahresende bei RTL gefeiert

Was der Boss dabei über sein Unternehmen, die Mitarbeiter und auch über sich selbst herausfindet? Das ist bei "Undercover Boss" am Dienstag, den 6. September, um 20.15 Uhr auf RTL und RTL+ zu sehen.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema RTL: