Hartz-IV-Empfänger steigt in Protzvilla ein, köpft 800-Euro-Champagner und ist am nächsten Morgen tot

Potsdam - Mysteriöser Mord in Brandenburgs Landeshauptstadt! Die "SOKO Potsdam" ist damit beauftragt, den Tod eines Arbeitslosen aufzuklären, der es sich in einer fremden Protzvilla hat gutgehen lassen.
Eiko Nehring lässt es sich gutgehen.
Eiko Nehring lässt es sich gutgehen.  © ZDF/Andre Kowalski

Im Garten einer imposanten Villa im Stadtteil Berliner Vorstadt genießt Eiko Nehring (gespielt von Franz Liebig) den Abend, köpft eine Sektflasche, gießt das Prickelwasser über seinen Kopf, nimmt einen großen Schluck davon.

Danach nimmt er mit seinem Handy eine Sprachnachricht auf: "Hey, ich sag' dir jetzt was. Das hab' ich noch nie wem erzählt. Wenn ich das jetzt sage, ist nichts wie vorher, aber ich sag's jetzt. Es geht um dich und um mich..."

Plötzlich ertönt ein lauter Knall, seine Aufnahme bricht ab.

Bares für Rares: Vernichtende Expertise bei "Bares für Rares", doch Verkäufer gelangen in den Händlerraum
Bares für Rares Vernichtende Expertise bei "Bares für Rares", doch Verkäufer gelangen in den Händlerraum

Kommissar Samir Amari (Skandar Amini) wird von Tamara Meurer (Anja Pahl) aus dem Schlaf geklingelt, von ihr abgeholt und an den Alarmierungsort gerufen. Dort angekommen betritt das Duo gemeinsam mit zwei Kollegen das Anwesen, in dem sich allerdings niemand befindet.

Erst auf dem Balkon mit Seeblick stehend fällt Meurer eine leblose Person auf der Gartentreppe auf.

Im Glauben, bei dem Toten handelt es sich um Hausbesitzer Leonard Roth (Nicholas Reinke), wird seine Verlobte Valerie Becker (Jaëla Probst) hinzugerufen. Doch den Mann, der im Kimono ihres Partners im Garten liegt, hat sie noch nie zuvor gesehen.

Am Morgen wird seine Leiche auf der Treppe in den Garten gefunden.
Am Morgen wird seine Leiche auf der Treppe in den Garten gefunden.  © ZDF/Andre Kowalski

SOKO Potsdam: Zeitungsjunge Justin liefert die erste Spur

Roths ehemalige Putzkraft Mona Härtel (l.) hat den Schlüssel zur Villa nie zurückgegeben. Ihr Nachbar Justin Fromme (r.) trug am Tatmorgen Zeitungen in dem Viertel aus.
Roths ehemalige Putzkraft Mona Härtel (l.) hat den Schlüssel zur Villa nie zurückgegeben. Ihr Nachbar Justin Fromme (r.) trug am Tatmorgen Zeitungen in dem Viertel aus.  © ZDF/Andre Kowalski

Während sich das Paar nicht erklären kann, wie der fremde Hartz-IV-Empfänger in die Villa kam und dann auch noch erschossen wurde, führt eine erste Spur zu Justin Fromme (Timo Hack).

Der 13-Jährige hatte am frühen Morgen Zeitungen in dem Viertel ausgetragen und erinnert sich, eine Frau wegrennen sehen zu haben.

Ins Spiel kommt im Laufe der Ermittlungen auch Mona Härtel (Zoë Valks), Roths ehemalige Putzkraft, die er wegen eines Diebstahls entlassen musste. Den Schlüssel zur Villa hatte sie nie zurückgegeben.

Bares für Rares: Affront bei "Bares für Rares": Paar stellt Händler bloß, Kollegen lachen ihn aus!
Bares für Rares Affront bei "Bares für Rares": Paar stellt Händler bloß, Kollegen lachen ihn aus!

Später kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Katzenhaare eine Rolle in dem Mordfall spielen könnten. Und damit kommt eine Verbindung zu Valerie Becker zustande. Zu Unrecht?

Die Folge "Einmal Schlaatz, immer Schlaatz" des Krimis "SOKO Potsdam" strahlt das ZDF am Montag ab 18 Uhr aus. In der Mediathek seht Ihr sie schon jetzt.

Titelfoto: ZDF/Andre Kowalski

Mehr zum Thema SOKO Potsdam: