"Star-Wars"-Kracher! Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi soll nicht nur in eigener Serie auftreten

Deutschland - Das wäre ja der Hammer! Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi soll nicht nur in seiner eigenen, gleichnamigen "Star Wars"-Serie zurückkehren, sondern auch in "Andor" eine größere Rolle spielen.

Obi-Wan Kenobi wird offenbar auch in der "Star Wars"-Serie "Andor" zu sehen sein. Die soll 2022 bei Disney+ laufen.
Obi-Wan Kenobi wird offenbar auch in der "Star Wars"-Serie "Andor" zu sehen sein. Die soll 2022 bei Disney+ laufen.  © PR/Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Das berichtet die Website The Illuminerdi und beruft sich dabei auf eigene Informationen. Dem Artikel zufolge wird der Jedi-Meister wiederkehrend im Spin-off-zu "Rogue One" auftreten.

Der Kinofilm aus dem Jahre 2016 setzte zeitlich etwa sechs und später 19 Jahre nach den brisanten Ereignissen in "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith" an und stellte die Rebellion gegen das übermächtig wirkende galaktische Imperium in den Mittelpunkt.

"Rogue One" schloss dabei einige der Lücken zwischen der III. und IV. Episode, aber noch nicht alle.

Deshalb wird hier noch weiter ins Detail gegangen. Cassian Andor, der einen der entscheidenden Parts im Film spielte, bekommt daher seine eigene Disney-Plus-Serie mit zwölf Episoden spendiert, die seine Vorgeschichte erklärt und wohl auch offenbart, wie er zum Geheimdienst der Rebellenallianz gekommen ist.

Er wird erneut von Diego Luna (41, "Narcos: Mexico", "Terminal", "Elysium") verkörpert und bekommt offenbar Hilfe von Obi-Wan, der wieder vom schottischen Star Ewan McGregor (49, "Birds of Prey", "Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen", "Trainspotting") dargestellt wird.

Er zählt zu den beliebtesten Figuren des "Star Wars"-Universums und erhält bekanntlich ebenfalls seine eigene Serie. Die Hauptproduktion zu "Obi-Wan Kenobi" beginnt noch im März. 2022 soll sie dann bei Disney+ laufen und wird sechs Folgen umfassen.

"Star Wars: Andor" und "Obi-Wan Kenobi" sollen beide 2022 bei Disney+ laufen

Ewan McGregor (49) kehrt endlich in seine Kultrolle als Obi-Wan Kenobi zurück.
Ewan McGregor (49) kehrt endlich in seine Kultrolle als Obi-Wan Kenobi zurück.  © PR/Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Hayden Christensen kehrt in "Obi-Wan Kenobi" als Darth Vader zurück

Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor, 49, r.) wird in seiner Serie erneut auf Darth Vader/Anakin Skywalker (39, Hayden Christensen) treffen.
Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor, 49, r.) wird in seiner Serie erneut auf Darth Vader/Anakin Skywalker (39, Hayden Christensen) treffen.  © PR/Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

In "Obi-Wan Kenobi" kehrt endlich auch Hayden Christensen (39) als Darth Vader/Anakin Skywalker zurück.

Der kanadische Schauspieler wurde für dessen Darstellung in den Episoden II und III immer wieder kritisiert und rutschte anschließend in die (wenn überhaupt) B-Movie-Sparte ab. Nun kann er sich durch die Rolle, die seine Karriere zumindest stark beeinträchtigte, wieder für andere Filme empfehlen - nach mehr als 16 Jahren!

Neben ihm wurde vor wenigen Tagen auch noch Indira Varma (47, Ellaria Sand in "Game of Thrones", "Official Secrets", "Exodus: Götter und Könige") gecastet. Wegen der Besetzung dürfte und sollte die Serie ein Aushängeschild von Disney werden.

Dazu kursieren auch Gerüchte um eine Rückkehr der polarisierenden Figur Jar Jar Binks. Offiziell ist das Comeback des tollpatschigen Gungans allerdings noch nicht. Ebenso wenig, ob es Überschneidungen zwischen "Obi-Wan Kenobi" und "Andor" gibt. Klar ist, dass erstere elf Jahre vor Episode IV spielt und letztere anscheinend nur fünf Jahre.

So erscheint es durchaus möglich, dass die Geschichte des Jedi-Meisters unabhängig von seiner eigenen Serie ein zusätzliches Kapitel erhält. Man darf gespannt auf das kommende Jahr sein, wenn beide Serien bei Disney+ laufen werden. Welche der beiden zuerst startet, ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: PR/Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Mehr zum Thema Star Wars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0