Stress bei Hartz und herzlich: "Du duschst dich nicht und schläfst in dreckigen Klamotten"

Rostock - Stress unter Frauen! Bei "Hartz und herzlich" treffen sich Sandra (37) und Regina (67) nach bösen Anschuldigungen. Großen Anteil an dem Fall hat auch ein Leipziger.

Regina (67) hat ihren verstorbenen Freund Norbert auf dem Friedhof besucht.
Regina (67) hat ihren verstorbenen Freund Norbert auf dem Friedhof besucht.  © RTLZWEI

Zunächst besucht Regina das Grab ihres an Krebs verstorbenen Verlobten Norbert.

"Ich hab das nicht ausgehalten. Fünf, zehn Minuten hab ich es ausgehalten, dann kamen die Tränen wieder, natürlich", so die Rentnerin. "Es ist ein Weg, den gehe ich nicht gern. Aber er hat seine Ruhe und keine Schmerzen."

Eines Abends habe sie auf der Gassirunde mit ihrem Hund Micki eine Sternschnuppe gesehen. Das erste Mal in ihrem Leben! Und einen Wunsch hatte sie auch direkt parat: "Lieber Gott, schick mir bitte so einen Mann, wie Norbert war."

Hollywood-Star postet Halbnackt-Foto: So witzig reagiert ihr großer Bruder
Promis & Stars Hollywood-Star postet Halbnackt-Foto: So witzig reagiert ihr großer Bruder

Seit seinem Tod pflegt die Rostockerin auch seine Lieblingspflanze. Und in ihr scheint er weiterzuleben. "Die Blätter wackeln manchmal. Das ist doch nicht normal, wenn hier keine Luft drin ist, der Balkon zu und hier läuft keiner lang. Immer nur eine Pflanze, keine andere. Ich schätze, dass er hier rumspukt."

Danach kommt Sandra zu Besuch. Sie will unter vier Augen etwas klären. "Irgendwelche Leute behaupten, dass ich über sie schlecht reden tue."

Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock: Regina als "hässliche, dumme, fette Kuh" beschimpft

Sandra (37) beteuert ihre Unschuld.
Sandra (37) beteuert ihre Unschuld.  © RTLZWEI

Reginas Chatfreund hatte behauptet, dass er mit Sandra telefoniert habe, obwohl die 37-Jährige versichert, ihn gar nicht zu kennen.

"Er sagt, du hättest mich schlecht gemacht. Ich würde eine dreckige Wohnung haben, mich nicht duschen und mit meinen Klamotten schlafen. Hast du das gesagt?", will Regina wissen.

Sandra beteuert ihre Unschuld. "Ich kenne deine Wohnung nicht, ich bin das erste Mal hier. Woher soll ich wissen, ob du dich waschen tust und deine Klamotten waschen tust?"

Bachelorette: "Die Bachelorette": Favorit von Sharon verlässt die Show, "bist ein krasser Pflegefall"
Bachelorette "Die Bachelorette": Favorit von Sharon verlässt die Show, "bist ein krasser Pflegefall"

Spielt Reginas Internetbekanntschaft also ein falsches Spiel?

Die Rentnerin gibt zwar zu, dass es "durch den Staub staubig" in ihren vier Wänden sei. Doch Sandra antwortet: "Ach komm, das ist aber nicht dreckig."

Die 67-Jährige sei sogar zu ihrer Bekanntschaft nach Leipzig gefahren, habe insgesamt 400 Euro dafür ausgegeben - und die Straße nicht mal gefunden.

Später habe er sie als "hässliche, dumme, fette Kuh" beschimpft. Dass sie auf ihn hereingefallen ist, bereut sie.

"Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock" seht Ihr montags bis freitags um 16 Uhr bei RTLZWEI oder jederzeit auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema TV & Shows: