"Sturm der Liebe"-Ausstieg schockt Fans: Lucy verlässt Fürstenhof

Grünwald - Die europaweit bekannte ARD-Serie muss bald auf zwei der beliebtesten "Sturm der Liebe"-Darsteller verzichten. Lucy Ehrlinger sucht an der Seite ihres Freundes Joell Wauters das Weite.

"Sturm der Liebe": Jennifer Siemann alias "Lucy Ehrlinger" (4. v.l.) nimmt Abschied vom Fürstenhof.
"Sturm der Liebe": Jennifer Siemann alias "Lucy Ehrlinger" (4. v.l.) nimmt Abschied vom Fürstenhof.  © Bildmontage: ARD/Christof Arnold

Die Fans der erfolgreichen ARD-Telenovela müssen schon wieder einen Ausstieg verkraften. Wie die "Sturm der Liebe"-Vorschau verrät, werden Lucy Ehrlinger (Jennifer Siemann) und Joell Wauters (Peter Lewys Preston) den Fürstenhof verlassen, um ihr Glück in London zu finden.

So postete die lebensfrohe Schauspielerin auf ihrem Instagram-Account schon lange keinerlei Schnappschüsse mehr vom Fürstenhof-Set. Seit Monaten rankten sich Gerüchte um einen möglichen Ausstieg.

In Folge 3563 (voraussichtliche Ausstrahlung am 17. März auf ARD) werden Jennifer Siemann (30) als Lucy Ehrlinger und Peter Lewys Preston (30) als Joell Wauters das letzte Mal in der "Sturm der Liebe"-Vorschau bei der Besetzung aufgeführt.

Die Rede ist von einem "überraschenden Jobangebot", welches leider nicht in Bichlheim, sondern in London auf die quirlige Lucy wartet.

Als Werner Saalfeld (Dirk Galuba) ihr auch noch kündigt, stehen alle Zeichen auf Neuanfang in Großbritannien. Doch zuvor wird erstmal ganz emotional Abschied gefeiert.

"Sturm der Liebe": Lucy und Joell sehen Romy am See

"Sturm der Liebe": Lucy sieht ihre verstorbene Schwester Romy.
"Sturm der Liebe": Lucy sieht ihre verstorbene Schwester Romy.  © ARD/Christof Arnold

Bevor das frisch verliebte "Sturm der Liebe"-Paar die Koffer packt, nehmen sie noch einmal ganz in Ruhe Abschied von einer sehr bewegten Zeit.

Schließlich hat Lucy am Fürstenhof nicht nur ihre große Liebe Joell gefunden, sondern leider auch unglaublich tragisch ihre Schwester Romy Lindbergh zu Grabe tragen müssen.

Bei einem nachdenklichen Spaziergang am See erscheint Lucy plötzlich die verstorbene Romy. In Folge 3563 wird sicher kein Auge trocken bleiben.

Da Lucy ansonsten eine durch und durch lustige und lebensfrohe Person ist, wird natürlich auch im Kreise der engsten Freunde und Kollegen auf den Neuanfang angestoßen.

Maja von Thalheim (Christina Arends), Cornelia (Debby Müller) und Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) verabschieden das glückliche Paar in eine glückliche Zukunft.

Letzte "Sturm der Liebe" Folge mit Lucy Ehrlinger am 17. März

Lucy und Joell erzählen den alten Hasen im "Sturm der Liebe" Hildegard und Alfons Sonnbichler von ihrer Abreise nach London.
Lucy und Joell erzählen den alten Hasen im "Sturm der Liebe" Hildegard und Alfons Sonnbichler von ihrer Abreise nach London.  © ARD/Christof Arnold

Als kleine Schwester von Romy Lindbergh kam die quirlige Lucy in Staffel 15 "Sturm der Liebe" im Juli 2019 an den Fürstenhof.

Seitdem erlebte die angehende Event-Managerin als Zimmermädchen am Fürstenhof so einige Ups and Downs. Zuerst stirbt ihre große Schwester, dann verliebt sie sich unglücklich in ihren Schwager Paul Lindbergh währenddessen sie sich mit Bela Moser verlobt.

Nach all dem Liebeschaos gelingt es dem Romanautor Joell Wauters das Herz der lebenslustigen Blondine zu erobern. Sie begeisterte die "Sturm der Liebe"-Fans durch ihre verrückt offene Art.

Bereits die vergangenen "Sturm der Liebe"-Folgen deuteten ein Ausstieg des beliebten Paares an. An Joell in die USA reiste, um sein Buch zu promoten, wäre Lucy schon einmal beinahe aus Bichlheim fortgegangen.

Doch die vermeintliche Trennung ihrer Eltern hielt sie am Fürstenhof. Nun scheint die richtige Zeit gekommen, um alle Altlast hinter sich zu lassen und einen Neustart zu wagen.

Ende gut alles gut. Nur müssen die Fans der erfolgreichen ARD-Telenovela jetzt damit leben, dass Lucy und Joell ihr Glück in London suchen. Wie gut, dass dort bereits ihre beste Freundin Franzi Saalfeld (die Hauptdarstellerin der 16. SdL-Staffel) mit ihrem Mann Tim wartet.

Das sagen die Fans zum "Sturm der Liebe"-Ausstieg

Auf dem Instagram Account der "Sturm der Liebe"-Schauspielerin Jennifer Siemann mehren sich die traurigen Kommentare. So beurteilen die Follower den nahenden Ausstieg:

  • "Schade, dass die ganzen guten weggehen. Brauch man bald gar nicht mehr gucken😢"
  • "Erst Romy, dann Eva, Paul dann auch noch und jetzt du. Warum gehen denn immer die besten? 😢❤️"
  • "Kein(e) Ehrlinger mehr am Fürstenhof 😥 ... Lucy wird fehlen und Du wirst fehlen, liebe Jennifer ❤️"

Dafür hat die so beliebte Schauspielerin und Sängerin im Februar ein Duett mit ihrem SdL-Kollegen Peter Lewys Preston veröffentlicht.

Es bleibt spannend, ob es bei der Single "Fly me to the moon" bleibt oder die Fans der "Sturm der Liebe"-Darsteller bald mit mehr musikalischen News rechnen dürfen.

Sturm der Liebe verpasst?

In der "Sturm der Liebe" Mediathek präsentiert das Erste die vergangenen Folgen ganz bequem jedem SdL-Fan zum Nachschauen.

1. Wer in der ARD Mediathek "Sturm der Liebe" sehen möchte, kann die Videos der vergangenen Folgen der letzten drei Monate jederzeit abrufen. Zudem kann jeder SdL-Fan die nächste Folge schon in der Vorschau sehen.

2. Im TV ist die jeweilige letzte Folge am nächsten Tag noch einmal wie folgt zu sehen:

  • um 05.55 Uhr hr (Hessischer Rundfunk)
  • um 06.00 Uhr rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg)
  • um 06.30 Uhr BR (Bayerischer Rundfunk)
  • um 08.10 Uhr NDR (Norddeutscher Rundfunk)

Aktuelle "Sturm der Liebe"-Folgen gibt es von Montag bis Freitag um 15.10 Uhr im Ersten.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0