Sturm der Liebe schockt Fans: Bekommt Robert Eva-Ersatz?

München - Die Tränen über das Serien-Aus von Eva Saalfeld (Uta Kargel) sind kaum getrocknet, da taucht schon die nächste Frau in Roberts Leben auf. Was sagen die "Sturm der Liebe"-Fans zu dieser Entwicklung?

Robert Saalfeld und Cornelia Holle spielten schon als Kinder gemeinsam am Fürstenhof.
Robert Saalfeld und Cornelia Holle spielten schon als Kinder gemeinsam am Fürstenhof.  © Bildmontage: ARD / Christof Arnold

Es ist noch nicht lange her, da musste die "Sturm der Liebe"-Fangemeinde einen großen Verlust hinnehmen: Eva Saalfeld (Uta Kargel) hat samt Baby Emilio ihren Mann Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) verlassen.

Viele Fans der Daily-Soap haben diesen Weggang noch längst nicht verkraftet und wollen Robert lieber allein als an der Seite einer neuen Frau sehen.

In Folge 3428, die voraussichtlich am 13. August 2020 im TV zu sehen ist, begegnet Robert jedoch einer Frau, die ihn ganz und gar nicht kalt zu lassen scheint.

Wie Das Erste bekannt gab, zieht Roberts Jugendliebe Cornelia Holle (Deborah Müller) an den Fürstenhof. Die beiden kennen sich aus längst vergangenen Kindheitstagen.

Bekommt der verlassene Robert bei "Sturm der Liebe" neue Romanze?

Robert ist immer noch zutiefst verletzt.
Robert ist immer noch zutiefst verletzt.  © ARD/Christof Arnold

Cornelia ist die Tochter der ehemaligen Hausdame des Fürstenhofs und machte damals die Gegend mit Robert und Alexander Saalfeld (Gregory B. Waldis) unsicher. 

So wird der geneigte "Sturm der Liebe"-Zuschauer sicherlich bald in alten Kamellen schwelgen dürfen.

Denn Cornelia erlebte nicht nur allerhand Abenteuer mit den Saalfeld-Jungs, sie bekam von Robert auch ihren ersten Kuss. Na wenn das nicht genug Raum für Spekulationen lässt.

Wir werden sehen, ob sich diese Romanze aus Jugendtagen in der Gegenwart fortsetzt.

So hart reagieren die SdL-Fans auf den Neuzugang

Bis heute wünschen sich viele Fans, dass Eva und Robert doch noch ein Happy End bekommen.
Bis heute wünschen sich viele Fans, dass Eva und Robert doch noch ein Happy End bekommen.  © Bildmontage: ARD / Christof Arnold

Das Erste gab kürzlich bekannt, das die Rolle der Cornelia Holle einen festen Platz in der erfolgreichen Telenovela "Sturm der Liebe" bekommen soll. 

Die Kommentare der Zuschauer auf diese Rolle sprechen eine sehr eindeutige Sprache, so heißt es unter anderem:

"Die 6. Staffel wäre sinnlos gewesen, und es widerspricht dem Sturm der Liebe Konzept, wenn es nicht irgendwann zum Happy End von Robert und Eva kommt. Was dann noch in den kommenden Folgen bei Robert bezüglich Affären gezeigt wird, ist unter seiner Gürtellinie. Einfach geschmacklos und widerlich und so trampeln die Autoren auf den Gefühlen der Fans herum. Ein Traumpaar so in den Schmutz zu ziehen, ist einfach nur schäbig."

Ein weiterer von vielen Kommentaren, der in diese Richtung geht, lautet:

"Eine neue Frau an Roberts Seite wäre geschmacklos und widerlich. Eva muss zurück kommen! Alles andere wäre unmöglich und undenkbar."

Die Drehbuchautoren bekamen schon in der Vergangenheit bei Instagram und Co. ihr Fett weg. Der Ausstieg von Uta Kargel und das Scheitern der großen Liebe zwischen Eva und Robert, scheint auch bei den Fans große Wunden hinterlassen zu haben.

Von Montag bis Freitag zeigt das Erste neue Folgen vom "Sturm der Liebe": um 15.10 Uhr auf ARD.

Titelfoto: Bildmontage: ARD / Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0