"Sturm der Liebe": Greta kann nicht fassen, wer plötzlich vor ihr steht

München - In einer neuen Folge der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" sorgt ein neues Gesicht für Wirbel am "Fürstenhof".

Greta (Laura Osswald, 41) bekommt überraschenden Besuch.
Greta (Laura Osswald, 41) bekommt überraschenden Besuch.  © ARD/WDR / Christof Arnold

Noah (gespielt von Christopher Jan Busse, 33) will seine aufkeimenden Gefühle für Valentina (Aylin Ravanyar, 26) unterdrücken. Er will sich voll und ganz auf Greta (Laura Osswald, 41) einlassen und lädt diese zu einem romantischen Ausflug ein.

Dabei hat Greta plötzlich das Gefühl, dass sie beobachtet werden. Noah vermutet, dass Valentina ihre Finger im Spiel hat.

Gleichzeitig trifft Greta auf jemanden aus ihrer Vergangenheit: Otto von Arnsberg (Maurice Lattke, 24) kommt an den "Fürstenhof".

Sturm der Liebe: Neuzugang bei "Sturm der Liebe": Sie mischen bald den "Fürstenhof" auf
Sturm der Liebe Neuzugang bei "Sturm der Liebe": Sie mischen bald den "Fürstenhof" auf

Er ging früher zusammen mit Greta und Noah aufs Internat - doch Freunde sind sie keineswegs!

Otto war als Mobber bekannt und musste die Schule letztendlich wegen eines mutmaßlichen Diebstahls verlassen. In Bichlheim konfrontiert der reiche Sprössling Greta nun mit einer dreisten Forderung. Wie wird sie reagieren?

Drama am "Fürstenhof": Alexandra schmiedet eine Intrige nach der anderen

Alexandra (Daniela Kiefer, 49) ist froh, dass die Krankenschwester aus dem Weg ist.
Alexandra (Daniela Kiefer, 49) ist froh, dass die Krankenschwester aus dem Weg ist.  © ARD/WDR / Christof Arnold

Indes glaubt Leander (Marcel Zuschlag, 30), dass Alexandra (Daniela Kiefer, 49) hinter dem Verschwinden von Krankenschwester Gesine steckt.

Doch dann findet Werner (Dirk Galuba, 82) heraus, dass sie nur in den Urlaub gefahren ist. Leander ist zwar froh, dass nichts Schlimmes passiert ist, doch was wird nun aus der Falschaussage?

Außerdem wird er das Gefühl nicht los, dass Alexandra Dreck am Stecken hat - doch bei Eleni (Dorothée Neff, 35) stößt er mit seiner Vermutung wieder nur auf taube Ohren.

Sturm der Liebe: "Sturm der Liebe": Ein Drittel Sendepause rum, doch die Fans sind stinksauer
Sturm der Liebe "Sturm der Liebe": Ein Drittel Sendepause rum, doch die Fans sind stinksauer

Imani (Belina Mohamed-Ali, 32) blockt die Annäherungsversuche von Max (Stefan Hartmann, 32) ab, weil sie glaubt, dass er mit Vanessa (Jeannine Gaspár, 30) zusammen ist. Nachdem Max sie über die spezielle Familiensituation aufgeklärt hat, will er sie zum Bleiben überreden.

Ob er sie überzeugen kann, sehen die Zuschauer am heutigen Mittwoch (14. Juni) um 15.10 Uhr im Ersten - oder bereits vorab in der ARD-Mediathek.

Titelfoto: ARD/WDR / Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe: