Spektakuläre Flucht aus dem Gericht! Half Tattoo-Susi ihrem Dealer-Freund?

München - Bei einer Verhandlung über die vorzeitige Haftentlassung eines Gefangenen ergreift dieser die Flucht und wird später erschossen. Wie konnte er entkommen? Und wer tötete ihn? "Die Chefin" muss dies klären.

Saskia Gabor wurde als Geisel genommen.
Saskia Gabor wurde als Geisel genommen.  © ZDF/Michael Marhoffer

Vor dem Münchner Landgericht findet ein Haftprüfungstermin statt. Es wird verhandelt, ob der verurteilte Drogenkurier Heiko Wisotzki (gespielt von Andreas Beckett, 53) zwei Jahre früher aus dem Gefängnis entlassen werden kann.

Der Vorsitzende Richter (Johannes Rapp, 69) lehnt dies knallhart ab. Wisotzki muss seine Strafe weiter hinter Gittern verbüßen.

Die Justizangestellte Saskia Gabor (Daniela Schulz, 40) soll ihn daraufhin wieder in seine Zelle bringen. Der Häftling schnappt sich auf dem Weg dorthin allerdings blitzschnell Gabors am Gürtel befestigte Waffe, bedroht einen weiteren Mitarbeiter.

Milan Peschel feiert "Danowski"-Comeback: "Hatte schon fast nicht mehr damit gerechnet"
TV-Krimis Milan Peschel feiert "Danowski"-Comeback: "Hatte schon fast nicht mehr damit gerechnet"

Mit seiner weiblichen Geisel flieht Wisotzki aus dem Gebäude, kidnappt ein Taxi, mit dem das Duo davondüst.

Ein SEK-Team wird eine halbe Stunde danach zu einem Fabrikgelände geführt, wo das Taxi steht. Darin befindet sich die gefesselte Gabor.

Der Häftling scheint allerdings geflohen zu sein. In einem wenige Kilometer entfernten Bunker wird er dann aber gefunden - getötet mit einem Schuss aus der Dienstwaffe der Justizangestellten.

Gabors Mann Bernd schützt seine traumatisierte Frau.
Gabors Mann Bernd schützt seine traumatisierte Frau.  © ZDF/Michael Marhoffer

"Die Chefin": Wusste Tätowiererin wirklich nichts von der Flucht ihres Freundes?

Ist Tätowiererin Susi Maruhn wirklich so unwissend?
Ist Tätowiererin Susi Maruhn wirklich so unwissend?  © ZDF/Michael Marhoffer

Die Ermittler tauchen tiefer in Wisotzkis Verurteilung ein. Vor vier Jahren war er verknackt worden, nachdem er mit sechs Kilogramm Kokain erwischt wurde. In der Vernehmung verriet er zwei Hintermänner. Gero Klotzner wurde gefasst und sitzt seitdem ein, die Spur des eigentlichen Strippenziehers Manuel Klesinger verliert sich in Brasilien.

Auf der Hand des Opfers findet die Rechtsmedizinerin eine offenbar selbst zugefügte Wunde, aufgrund derer die Gefängnisärztin Dr. Erlenkamp (Claudia-Sofie Jelinek, 61) ein Attest ausstellte, wodurch Wisotzki vor Gericht keine Handschellen tragen musste - was seine Flucht deutlich erleichterte.

Bei ihrer Befragung durch Korbinian Kirchner (Jonathan Hutter, 33) gibt sich Wisotzkis Freundin Susi Maruhn (Lisa Jopt) unwissend über die Flucht ihres Partners. Die Tattoo-Künstlerin habe den ganzen Tag gearbeitet und den in den Medien grassierenden Fall nicht mitbekommen.

Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen
TV-Krimis Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen

Ein Motiv könnte auch Polizist Dorin Dumitrescu (Felix Vörtler, 61) haben, der damals bei Wisotzkis Verhaftung schwer verletzt und traumatisiert wurde. Übte er nun Rache?

Der Polizist Dorin Dumitrescu wurde bei der Festnahme Wisotzkis schwer verletzt. Hat er sich jetzt gerächt?
Der Polizist Dorin Dumitrescu wurde bei der Festnahme Wisotzkis schwer verletzt. Hat er sich jetzt gerächt?  © ZDF/Michael Marhoffer

Den ZDF-Krimi "Die Chefin" mit der 3. Folge "Ein Hauch von Freiheit" seht Ihr am heutigen Freitag ab 20.15 Uhr im Zweiten oder schon jetzt in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Michael Marhoffer

Mehr zum Thema TV-Krimis: