MDR: Jeanny-Thriller endlich im TV!

Leipzig/Mölding - Er schleicht sich in ihr Leben, subtil und elegant - wird sie ein Opfer des Mädchen-Mörders? Der MDR hat sich diesmal Falcos "Jeanny" geschnappt und einen TV-Thriller draus gemacht. Der läuft demnächst und ist besonders durch den Hauptdarsteller sehenswert.

Johannes (Manuel Rubey, 42) spielt den smarten Steuerberater im MDR-Krimi "Jeanny", der sich an eine Abiturientin "ranmacht". Ist er der Mörder?
Johannes (Manuel Rubey, 42) spielt den smarten Steuerberater im MDR-Krimi "Jeanny", der sich an eine Abiturientin "ranmacht". Ist er der Mörder?  © MDR/ORF/Rowboat / Anjeza Cikopano

Mädchen verschwinden in Mölding. Die saubere Berg-Welt ist unsicher. Wer ist Täter, welche junge Frau wird das "fünfte Opfer"?

Mit seinem Schmäh wickelt Steuerberater Johannes die 19-jährige Abiturientin um den Finger. "Jeder Mensch, den ich geliebt hab', ist gestorben...", so Rubey, der den eloquenten Steuerberater spielt, zu Jeanny. Dazu sind stets leichte Variationen des Falco-Hits aus dem Jahr 1985 im Hintergrund zu hören.

Keine Sorge, hier wird nicht gespoilert - hier wird lediglich Lust auf einen MDR-Thriller gemacht, versprochen!

Die Geissens: Davina & Shania: Megazoff trübt Comeback von Opa Reinhold!
Die Geissens Davina & Shania: Megazoff trübt Comeback von Opa Reinhold!

Wie es sich für einen echt guten Krimi gehört, werden wir auf falsche Fährten gelockt, denn: Traut man dem smarten Rubey den Mädchen-Killer zu? Ist "Mr. Nebenrolle" Martin Brambach ("Tatort Dresden", 54) der Mädchen-Räuber? Oder ist's einer der Bürgerwehr? Welche Rolle spielt der aus dem Knast entlassene Künstler - der Bruder von Rubey?

Genügt dieses Setting, um die Spannung zu halten? Ja, unbedingt! "Das fünfte Mädchen", so der Titel, ist thrillig bis zum Schluss, denn nichts ist so, wie es scheint!

Verzweifelte Eltern - sie stehen vor dem Bild ihrer vermissten Tochter.
Verzweifelte Eltern - sie stehen vor dem Bild ihrer vermissten Tochter.  © MDR_Anjeza Cikopano

Im Hintergrund stets zu hören: Dezente Variationen von Falcos Hit "Jeanny"

Da war die Welt noch in Ordnung in Mölding... Doch das Blatt wendet sich.
Da war die Welt noch in Ordnung in Mölding... Doch das Blatt wendet sich.  © MDR_Anjeza Cikopano
Gedreht wurde im Herbst 2020: Vor der Kamera stand ein österreichisch-deutsches Ensemble u. a. mit Theresa Riess und Manuel Rubey.
Gedreht wurde im Herbst 2020: Vor der Kamera stand ein österreichisch-deutsches Ensemble u. a. mit Theresa Riess und Manuel Rubey.  © MDR_Anjeza Cikopano

Im Oktober 2020 wurde der Thriller gedreht. Vorlage war in der Tat Falcos Superhit! Seit 13 Jahren verschwinden in Mödling (Niederösterreich) immer wieder junge Frauen. Im Umfeld aus Angst und Misstrauen lernt die 19-jährige Schülerin Jeanny (Theresa Riess) den undurchschaubaren Steuerberater Johannes (Rubey) kennen.

Im österreichisch-deutschen Ensemble spielen Theresa Riess, Manuel Rubey, Patricia Aulitzky, Martin Brambach, Steffen Schroeder
und Martin Feifel mit. Besonders Manuel Rubey ("Wilsberg", "Unter anderen Umständen") kennt sich mit Falco aus: "Falco – Verdammt, wir leben noch!" - in diesem biografischen Filmdrama aus dem Jahr 2007 spielte damals Rubey selbst den "großen Falco".

MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt (56) freute damals sich über die "erneute fruchtbare Zusammenarbeit". Zu Recht, denn der Krimi ist grandios. Falcos Hits hätten "auch die Menschen in Mitteldeutschland in den 1980er-Jahren stark berührt" und seien bis heute lebendig.

Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster
Alles was zählt Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster

Na ja, mehr oder weniger - wenn es um die Mädchen geht...

"Das fünfte Mädchen": Der österreichische Popstar Falco († 6. Februar 1998) inspirierte mit seiner "Jeanny" zum neuen MDR/ORF-Thriller.
"Das fünfte Mädchen": Der österreichische Popstar Falco († 6. Februar 1998) inspirierte mit seiner "Jeanny" zum neuen MDR/ORF-Thriller.  © Herbert Pfarrhofer/APA/dpa
Abitur geschafft! Abiturientin Jeanny wird von ihrem Lehrer Mark gelobt.
Abitur geschafft! Abiturientin Jeanny wird von ihrem Lehrer Mark gelobt.  © MDR_Anjeza Cikopano

TV-Tipp: "Das fünfte Mädchen" läuft am 9. Februar um 20.15 Uhr im Ersten.

Titelfoto: Herbert Pfarrhofer/APA/dpa/MDR/ORF/Rowboat / Anjeza Cikopano

Mehr zum Thema TV Krimis: