Community steht Kopf: "Männer"-Dreamteam nach 36 Jahren wieder vereint

Frankfurt am Main - Da bedarf es also erst der Werbung eines Lebensmittel-Großhändlers, um vielen Fans einen 36 Jahre alten Wunsch zu erfüllen.

Seit "Männer" arbeiteten Heiner Lauterbach (68, l.) und Uwe Ochsenknecht (65.) immer wieder an gemeinsamen Projekten, auf eine Fortsetzung des Filmklassikers warten die Fans aber bis heute (Archivbild).
Seit "Männer" arbeiteten Heiner Lauterbach (68, l.) und Uwe Ochsenknecht (65.) immer wieder an gemeinsamen Projekten, auf eine Fortsetzung des Filmklassikers warten die Fans aber bis heute (Archivbild).  © dpa/Ursula Düren

Denn genau so lange ist es her, dass Uwe Ochsenknecht (65) und Heiner Lauterbach (68) mit Doris Dörries (66) Komödie "Männer" einen Megaerfolg in den Kinos feierten.

Im Film verkörpert Lauterbach den Yuppie Julius, der feststellen muss, dass ihn seine von Ulrike Kriener (66) gespielte Frau Paula mit dem mittellosen Freigeist Stefan (Ochsenknecht) betrügt.

Julius zieht daraufhin undercover in Stefans WG ein und versucht, dessen Beziehung zu Paula zu sabotieren, wobei sich zwischen den beiden allerdings eine der schönsten Männerfreundschaften des deutschen Films entwickelt.

Are You The One: Are You The One: Profi-Kickboxer bringt Sophia Thomalla auf die Palme - "Das Dümmste, was ich je gehört habe!"
Are You The One Are You The One: Profi-Kickboxer bringt Sophia Thomalla auf die Palme - "Das Dümmste, was ich je gehört habe!"

Über sechs Millionen Zuschauer pilgerten damals in die Kinos. Und irgendwie schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis eine Fortsetzung in Arbeit ist. Doch darauf warten alle Fans des Films bis heute.

Dementsprechend groß ist die Freude über den Werbespot. Zwar verkörpern sich die beiden Schauspieler selbst, zeigen jedoch durchaus auch Charaktereigenschaften ihrer "Männer"-Figuren.

Während Uwe entspannt mit Hippie-Kette und alten Chucks durch den Supermarkt flaniert, hier über die richtige Pasta grübelt und dort ein Stück Käse probiert, drängt der ungeduldige Heiner im schwarzen T-Shirt mit tadellosem grauen Sakko beständig zur Eile.

Vorzeichen für eine echte Fortsetzung von "Männer" stehen gut

So war das damals: Heiner Lauterbach, Doris Dörrie, Ulrike Kriener und Uwe Ochsenknecht Anfang1986 auf dem Mathäser-Filmball in München.
So war das damals: Heiner Lauterbach, Doris Dörrie, Ulrike Kriener und Uwe Ochsenknecht Anfang1986 auf dem Mathäser-Filmball in München.  © dpa/Ursula Düren

"Tja, das Heinerle ...", schreibt der im südhessischen Biblis geborene Uwe zu Tränen lachenden Smileys auf Instagram, wo er den Clip mit seiner Community geteilt hat.

Und die Follower sind natürlich hellauf begeistert von dem Werbespot und dem wieder vereinten "Männer"-Duo.

"Love it!", "Dreamteam", "Ihr beiden seid so genial" oder "Habe mich gefreut, als ich euch da gesehen habe. Klasse ihr zwei", drücken die Fans ihre Freude in der Kommentarspalte aus.

Dieter Bohlen: Dieter Bohlen meldet sich nach Unfall aus dem Krankenhaus: So geht es dem Pop-Titan nach der OP
Dieter Bohlen Dieter Bohlen meldet sich nach Unfall aus dem Krankenhaus: So geht es dem Pop-Titan nach der OP

Man sieht, eine Fortsetzung von "Männer" käme sicherlich gut an. Und möglicherweise dauert es auch gar nicht mehr lange, bis der eingangs erwähnte 36 Jahre alte Wunsch doch noch erfüllt wird.

Denn vor ein paar Wochen bestätigte Uwe, dass es Gespräche zwischen ihm, Heiner sowie "Männer"-Regisseurin und -Autorin Doris Dörrie gebe (TAG24 berichtete).

Man denke allerdings nicht an einen weiteren Kinofilm, sondern eher an eine Serie. "Es sieht sehr gut aus, dass es nächstes Jahr etwas mit den Dreharbeiten wird", so Uwe.

Titelfoto: dpa/Ursula Düren

Mehr zum Thema TV & Shows: