"Wer wird Millionär": Als sie ihren Job ausplaudert, ist Günther Jauch direkt verärgert

Köln - Augen auf bei der Berufswahl! Kaum hat "Wer wird Millionär"-Kandidatin Anita Kavajin in der Folge vom heutigen Montagabend gegenüber von Günther Jauch (66) Platz genommen, da macht der Quiz-Master plötzlich seinem Ärger Luft - es geht um Anitas Job.

"Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch (66) begrüßt Kandidatin Anita Kavajin im Studio.
"Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch (66) begrüßt Kandidatin Anita Kavajin im Studio.  © RTL/Stefan Gregorowius

"Das fängt ja gut an", stöhnt Jauch noch bevor er der brünetten Münchenerin überhaupt die erste Frage gestellt hat.

So äußert sein Rategast einen speziellen Wunsch, welchen in der 23-jährigen WWM-Historie so noch nie jemand ausgesprochen hat: "Ich brauch erst mal 'ne Wärmflasche, ich bin so durchgefroren."

Jauch ist einigermaßen ratlos: "Wir haben Bier da, starke alkoholische Getränke, aber eine Wärmflasche wurde bisher noch nicht gewünscht."

Wer wird Millionär: "Wer wird Millionär?": Kandidatin packt über Nacht mit diesem Schlagerstar aus!
Wer wird Millionär "Wer wird Millionär?": Kandidatin packt über Nacht mit diesem Schlagerstar aus!

Glücklicherweise gibt Anita, die die Temperaturen im Kölner Studio offenbar unterschätzt hat, schnell Entwarnung: "Es wird schon heiß langsam - vor Aufregung und der Angst, dass ich noch umkippe, oder irgendwas ganz Peinliches sage."

Und tatsächlich scheint sie nur wenige Sekunden später unbewusst direkt ins Fettnäpfchen zu treten. Denn als sie ihren Job erklärt, hebt Jauch plötzlich anklagend den Zeigefinger.

Als Anita ihren Job erwähnt, sind die Gemüter plötzlich erhitzt.
Als Anita ihren Job erwähnt, sind die Gemüter plötzlich erhitzt.  © RTL/Stefan Gregorowius

Günther Jauch wirft seiner WWM-Kandidatin vor: "Sie machen Menschen unglücklich!"

Anita sorgt beruflich dafür, dass beim Pornosgucken alles glattläuft.
Anita sorgt beruflich dafür, dass beim Pornosgucken alles glattläuft.  © RTL/Stefan Gregorowius

"Sie sind Mitarbeiterin im Innendienst in der Telekommunikations-Branche. Was machen Sie da genau?", erkundigt sich das WWM-Urgestein.

"Ich mache Menschen glücklich. Ich verkaufe Internetanschlüsse und sorge dafür, dass beim Pornosgucken nichts schiefläuft", gibt Anita munter Auskunft, ohne zu ahnen, welche Reaktion sie damit bei Jauch auslöst.

Der 66-Jährige wirkt auf einmal regelrecht empört und wirft der Angestellten vor: "Sie machen Menschen nicht glücklich, Sie machen Menschen unglücklich!"

Wer wird Millionär: Jauch baff: "WWM"-Kandidat will sich mit Gewinn DIESEN außergewöhnlichen Wunsch erfüllen
Wer wird Millionär Jauch baff: "WWM"-Kandidat will sich mit Gewinn DIESEN außergewöhnlichen Wunsch erfüllen

Offenbar musste der RTL-Star in der Vergangenheit schon viele negative Erfahrungen mit seinem Internetanschluss machen. So sei über die Hotline von Internet-Dienstleistern nie jemand erreichbar und gewünschte Hausbesuche würden auch nicht durchgeführt.

Anita will die Vorwürfe jedoch nicht auf sich sitzen lassen und beteuert: "Herr Jauch, also ich bin Premium-Mitarbeiterin, ich mache wirklich die Leute glücklich. Die rufen bei mir an und ich sorge dafür, dass es am Ende läuft."

Ob es das auch bei "Wer wird Millionär" tun wird, gibt es in einer neuen Folge am heutigen Montag um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.

Titelfoto: Montage: RTL/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Wer wird Millionär: