Wer wird Millionär?: VW-Frage lässt Studentin Tausende Euro verlieren

Köln - Sie freute sich so sehr, es als Schnellste auf den Stuhl von "Wer wird Millionär?" zu schaffen. Doch am Ende zockte Anna-Larisa Hoffmann zu sehr, rasselte auf 500 Euro runter.

Anna-Larisa Hoffmann aus Heidelberg am Montagabend bei "Wer wird Millionär?".
Anna-Larisa Hoffmann aus Heidelberg am Montagabend bei "Wer wird Millionär?".  © RTL / Stefan Gregorowius

Die erste Auswahlfrage am Montagabend nach Marietta Sieberts Gewinn von 125.000 Euro konnte die Heidelbergerin wie ihre fünf Mitstreiter nicht korrekt beantworten.

Besser lief es beim Beatles-Song "All You Need Is ..." L-o-v-e. Alle hatten die korrekte Antwort parat, aber mit 1,77 Sekunden war Anna-Larisa eine Hundertstelsekunde schneller als Sandra Sengl, die es später auf den WWM-Stuhl zu 8000 Euro brachte.

Die Humangeografie-Studentin stockte in der Risiko-Variante mit vier Jokern erstmals bei 300 Euro. "Ist der entsprechende Talkmaster zum Interview mit der Ferres eingetroffen, heißt es womöglich: "..."?

Wer wird Millionär: "Wer wird Millionär?"-Kandidat legt sich mit Begleiterin an: "Bist so ein Arschloch!"
Wer wird Millionär "Wer wird Millionär?"-Kandidat legt sich mit Begleiterin an: "Bist so ein Arschloch!"

Auf die korrekte Antwort "Veronica, der Lanz ist da" kam sie nicht sofort, da sie auch gar keinen Fernseher besitze und "Wer wird Millionär?" auch nur mit ihrer Oma zusammen schaue.

Per Ausschlussprinzip kam sie dennoch auf D und sackte 300 Euro ein.

Wer wird Millionär?: Dass VW ab 2025 keine Cabrios mehr produziert, wusste Anna-Larisa nicht

Die 16.000-Euro-Frage war ein Genickbruch für die Studentin.
Die 16.000-Euro-Frage war ein Genickbruch für die Studentin.  © RTL / Stefan Gregorowius

Der Publikumsjoker musste bei der 4000er-Hürde helfen, als nach jenen Schnittblumen gefragt wurde, die in der Vase noch ein gehöriges Stück "weiterwachsen". 87 Prozent drückten den korrekten B-Knopf.

Nach der richtigen Schreibweise von "Präzedenzfall" war dann Ende schon bei der 16.000-Euro-Frage: "Schluss nach mehr als 75 Jahren: Wie unlängst bekannt wurde, läuft bei VW ab 2025 die Produktion wovon vorerst aus?

A: Cabrios, B: Dieselfahrzeuge, C: Transporter, D: Golf-Modellreihe.

Wer wird Millionär: "Doppelfrechheit!" Als Günther Jauch ins RTL-Studio läuft, traut er seinen Augen nicht
Wer wird Millionär "Doppelfrechheit!" Als Günther Jauch ins RTL-Studio läuft, traut er seinen Augen nicht

"Dieselfahrzeuge dürfen ja nicht mehr produziert werden, nur ist das ab 2025 der Fall?", fragte sich Hoffmann. Sie tendierte fortan zu B, was sich durch den 50:50-Joker bekräftigen ließ. Nur war leider A die korrekte Lösung. Mit immerhin 500 Euro ging es zurück nach Heidelberg.

Die ganze Folge zum Nachschauen findet Ihr bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Wer wird Millionär: