Ein letztes Mal? Ina Paule Klink bei Wilsberg

Von Björn Strauss

Münster - Die 40-jährige Ina Paule Klink verließ aus freien Stücken die ZDF-Erfolgsserie "Wilsberg" -  sie wolle sich zu neuen Abenteuern aufmachen, unter anderem hat sie einen Song aufgenommen. Wie oft können wir das "Urgestein Alex" noch sehen, wenn sie mit oder auch mal gegen Wilsberg "ermittelt"? 

Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64) demonstriert an Alex Holtkamp (Ina Paule Klink) einen möglichen Tathergang hier bei "Wilsberg - Bauch, Beine, Po".
Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64) demonstriert an Alex Holtkamp (Ina Paule Klink) einen möglichen Tathergang hier bei "Wilsberg - Bauch, Beine, Po".  © ZDF/Thomas Kost

Ina Paule Klink wurde flügge (sie spielte jahrelang die "Alex" Holtkamp). Im Juni verkündete die gebürtige Brandenburgerin ihren Serien-Ausstieg (TAG24 berichtete). Kaum raus aus Münster landete sie im "Playboy". Bei Wilsberg steigt dafür die attraktive 34-jährige Patricia Meeden (Musical-Darstellerin "Pretty Woman", unter anderem SOKO Stuttgart & Leipzig, "Heldt") ein.

Viele Fans sind sauer über den Ausstieg der beliebten "Alex" - und machen ihrem Ärger in den sozialen Medien entsprechend Luft.

TAG24 hakte telefonisch nach: Auf Nachfrage beim ZDF, wann die letzten Folgen mit Klink laufen, gab es (noch) keine konkrete Antwort. "Man werde sie auf jeden Fall im Jahr 2021 sehen. Sobald das Programm steht", so der Wortlaut des ZDF-Sprechers. Also gilt es, noch ein bisschen Geduld zu haben.

Das nächste Mal sehen wir Klink aber in  "Wilsberg – Alles Lüge" (2020) am Samstag, 28. November 2020 um 20.15 Uhr, so das ZDF.

Patenonkel Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64) und Alex Holtkamp (Ina Paule Klink).
Patenonkel Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64) und Alex Holtkamp (Ina Paule Klink).  © ZDF/Thomas Kost

Wilsberg – Alles Lüge (noch) mit Ina Paule Klink

"Alex" (Ina Paule Klink, 40) und Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64)
"Alex" (Ina Paule Klink, 40) und Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64)  © ZDF/Thomas Kost

Was passiert in der Folge? Ärztin Dr. Britta Lüders (Brigitte Zeh, 45) hat offenbar einen neuen Feind. Ein Oliver Busch (Ben Artmann, 38), ein vormaliger Patient, der ehemals bei ihr Behandlung gewesen ist, streut im Internet Lügen über die Ärztin, die ihrer Person empfindlich schaden könnten.

Nun weiß sie sich nicht zu helfen. Hier muss Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 64) ran! Er übernimmt den Fall und beginnt zu ermitteln. 

Als er Busch aufsuchen will, macht ihm niemand auf. Beim Betreten der Wohnung kommt dann der Schock: Der damalige Drogenabhängige liegt tot neben seinem Computer, an welchem er offenbar kurz zuvor eine Hassschrift gegen Britta Lüders verfasst hatte.

Die Todesursache sei eine Überdosis an Drogen. War das wirklich ein Selbstmord oder wird in Wirklichkeit geschickt etwas anderes vertuscht?

TIPP: Am 28. November kommt "Wilsberg - Alles Lüge" im ZDF. In der ZDFmediathek lagern derzeit viele "Wilsberge". Mittwochs laufen alte Folgen gegen 21.45 bei ZDFneo.

Titelfoto: ZDF/Thomas Kost

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0