Entscheidung gefallen! Klinikum Chemnitz mit neuem Führungs-Duo

Chemnitz - Nach dem tragischen Tod von Dr. Thomas Jendges (†55) im November 2021 und der Übergangslösung mit Jendges Vorgänger Dirk Balster (55), hat der Aufsichtsrat des Klinikums Chemnitz einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer bestellt.

Der Aufsichtsrat hat Martin Jonas (48) als neuen kaufmännischen Geschäftsführer bestellt.
Der Aufsichtsrat hat Martin Jonas (48) als neuen kaufmännischen Geschäftsführer bestellt.  © Klinikum Chemnitz

Mit Martin Jonas (48) konnte der Aufsichtsrat des größten kommunalen Krankenhauses in Ostdeutschland einen ausgewiesenen Krankenhausexperten für die Aufgabe als kaufmännischen Geschäftsführer gewinnen.

"Herr Jonas kann auf über 15 Jahre in Geschäftsführungspositionen von privaten Krankenhäusern und Herzzentren in Sachsen zurückblicken und verfügt somit neben ausgezeichneter fachlicher Expertise auch über ein breites Branchennetzwerk im Freistaat", so Oberbürgermeister Sven Schulze (50, SPD), welcher gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Klinikum Chemnitz gGmbH ist.

Zusammen mit Prof. Dr. Ralf Steinmeier (64) wird Martin Jonas nun die Geschicke an der Spitze das Klinikum in die Zukunft führen.

Chemnitz: Chemnitzerin lässt Bäume fällen, jetzt trifft sie der Kosten-Hammer
Chemnitz Lokal Chemnitzerin lässt Bäume fällen, jetzt trifft sie der Kosten-Hammer

Jonas ist dabei im Krankenhaus-Geschäft kein Unbekannter. So verantwortete er die vergangenen sieben Jahre bei der Sana Kliniken AG als Regionalgeschäftsführer die Kliniken in Borna, Zwenkau, Freiberg, Hoyerswerda sowie das Herzzentrum Dresden mit allen angeschlossenen MVZ-Gesellschaften.

"Das Klinikum blickt auf eine herausragende Entwicklung zurück, und wir sind gemeinsam aufgefordert, in und für die Region Südwestsachsen gemeinsam die Gesundheitsversorgung für die Zukunft zu gestalten und zu sichern. Eine großartige Aufgabe, auf die ich mich sehr freue", so Martin Jonas.

Spätestens zum Jahreswechsel wird Martin Jonas seine Aufgabe am Klinikum Chemnitz beginnen.
Spätestens zum Jahreswechsel wird Martin Jonas seine Aufgabe am Klinikum Chemnitz beginnen.  © Sven Gleisberg

Der aus Mülheim an der Ruhr stammende und in Markkleeberg lebende 48-Jährige wird spätestens zum Jahreswechsel seine neue Aufgabe in Chemnitz antreten.

Titelfoto: Bildmontage: Sven Gleisberg, Klinikum Chemnitz

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft: