Drogendealer (16) verletzt Polizist in Chemnitzer Innenstadt

Chemnitz - Der nächste Erfolg für die neue City-Streife in Chemnitz! Am gestrigen Nikolaustag konnten die Beamten in der Innenstadt einen mutmaßlichen Drogendealer (16) schnappen. Der junge Mann verletzte dabei einen Polizisten. Auch ein 22-Jähriger wurde erwischt.

Seit Ende November streifen mehrere Polizisten zu Fuß durch die Chemnitzer Innenstadt. Nun konnten die Beamten einen weiteren mutmaßlichen Drogendealer (16) schnappen.
Seit Ende November streifen mehrere Polizisten zu Fuß durch die Chemnitzer Innenstadt. Nun konnten die Beamten einen weiteren mutmaßlichen Drogendealer (16) schnappen.  © Ralph Kunz

Am gestrigen Mittwoch streiften wieder mehrere Polizisten durch die Chemnitzer City. Gegen 15.35 Uhr fielen den Beamten zwei Männer in einem Hinterhof an der Annenstraße/Reitbahnstraße auf.

Als die City-Streife die beiden Männer ansprach, schmiss einer von ihnen, ein 22-Jähriger, ein Cliptütchen weg. Sein Kumpel (16) rannte panisch weg, wurde allerdings nach nur 100 Metern von der Polizei überwältigt.

Dabei wehrte sich der Jugendliche heftig, schlug um sich und verletzte dabei einen Beamten (37) leicht.

Chemnitz: Er hatte gerade Geld abgehoben: Mann in Chemnitz beraubt und verletzt
Chemnitz Crime Er hatte gerade Geld abgehoben: Mann in Chemnitz beraubt und verletzt

In den Taschen des 16-Jährigen fanden die Polizisten mehrere Konsumeinheiten Cannabis und einen Beutel mit elf Cannabisdolden - offenbar handelte er mit den Drogen.

Laut Polizei konsumierte er diese offenbar auch - er stand unter Amphetaminen und Kokain. Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen und auf ein Polizeirevier gebracht. Dieses konnte er am Abend wieder verlassen.

Übrigens: Auch bei seinem 22-jährigen Kumpel schlug ein Drogentest an - er hatte ebenfalls Amphetamine und Kokain konsumiert.

Jugendlicher (16) soll in Chemnitz mit Drogen gedealt haben

Gegen beide Algerier wird nun ermittelt. Der 16-Jährige steht unter Verdacht, mit Drogen gehandelt zu haben. Zudem muss er sich verantworten, weil er einen Beamten schlug.

Seit Ende November ist die City-Streife in Chemnitz unterwegs. Mehrere Polizisten gehen dabei zu Fuß durch die Innenstadt, sollen Diebe, Räuber, Drogendealer und Schläger schnappen. Das Ziel: Die Chemnitzer Innenstadt sicherer machen.

Bereits in den vergangenen Tagen erwischten die Beamten mehrere Drogendealer.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: