Chemnitz: Biker bei Zusammenstoß mit VW schwer verletzt

Chemnitz - Schwerer Motorradunfall in Chemnitz-Mittelbach!

Am Montag sind im Chemnitzer Ortsteil Mittelbach ein VW und eine Suzuki kollidiert. Der Biker wurde schwer verletzt.
Am Montag sind im Chemnitzer Ortsteil Mittelbach ein VW und eine Suzuki kollidiert. Der Biker wurde schwer verletzt.  © Chempic

Am Montagmittag war ein VW-Fahrer auf der Hofer Straße/B173 unterwegs und wollte von dort in die Grünaer Straße abbiegen.

Dabei übersah der Fahrer offenbar ein entgegenkommendes Motorrad.

Der VW und die Suzuki stießen zusammen.

Chemnitz: Brutaler Überfall: Diebe schlagen auf 14-Jährigen ein und rauben ihn aus
Chemnitz Crime Brutaler Überfall: Diebe schlagen auf 14-Jährigen ein und rauben ihn aus

Der Biker wurde bei dem Unfall nach ersten Informationen schwer verletzt. Er kam ins Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Erst am Sonntagnachmittag hatte es auf der Hofer Straße einen schweren Motorradunfall gegeben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein Biker (49) mit seiner Kawasaki aus Richtung Neefestraße kommend auf der Bundesstraße unterwegs.

"Auf Höhe des Ortseingangs Mittelbach überholte der Biker mehrere Pkw, geriet auf eine Querungshilfe und stürzte", so eine Polizeisprecherin.

Der Biker wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Titelfoto: Chempic

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: