Bäcker Reimann rettet das Schwarzmarkt Café

Dresden - Wer gern im Schwarzmarkt-Café auf der Hauptstraße gefrühstückt hat, darf sich freuen: Die beliebte Einrichtung könnte schon im Spätsommer wieder Gäste bewirten.

Bistro und Café stehen derzeit leer.
Bistro und Café stehen derzeit leer.  © Steffen Füssel

Nach dem Auszug der seit 2019 insolventen Bäckereikette Eisold hat Konkurrent "Emil Reimann" das Café an der Neustädter Markthalle übernommen und will es unter seiner Marke neu eröffnen.

Derzeit steht das Café noch leer, einen offiziellen Eröffnungstermin gibt es nicht. Wahrscheinlich aber könnte es den ersten Kuchen bereits im Spätsommer geben. 

"Die Planungen weisen den September aus. Aber das hängt besonders von den Lieferzeiten für die Inneneinrichtung ab. Sechs bis acht Wochen sind da keine Seltenheit", weiß Reimann-Betriebsleiter Dirk Einert.

Bäckereikette sucht händeringend Personal

Reimann-Betriebsleiter Dirk Einert kündigt einen Konzeptwechsel an.
Reimann-Betriebsleiter Dirk Einert kündigt einen Konzeptwechsel an.  © Petra Hornig

"Gerade tüfteln die Innenarchitekten und Ladenbauer an der Umsetzung möglicher Konzepte. Der langgestreckte Raum ist eine besondere Herausforderung."

"Vielleicht kommt hier nicht unsere typische, schwarz-rote Inneneinrichtung zum Zuge, wie sie aus dem Stadtzentrum bekannt ist. Möglich, dass wir an einem anderen Standort auch einen anderen Stil ausprobieren."

Sicher ist: Café- und Restaurantangebot sollen unter einem Dach vereint werden. Dafür sucht die Bäckereikette jede Menge personelle Verstärkung. 

Noch vor zwei Jahren ließ es sich vorzüglich im Café genießen und plauschen, derzeit ist der Laden aber zu.
Noch vor zwei Jahren ließ es sich vorzüglich im Café genießen und plauschen, derzeit ist der Laden aber zu.  © Steffen Füssel
Das Schwarzmarkt-Café wurde mehr als zehn Jahre von der Bäckerei Eisold bewirtschaftet.
Das Schwarzmarkt-Café wurde mehr als zehn Jahre von der Bäckerei Eisold bewirtschaftet.  © Steffen Füssel
An der Hauptstraße in der Inneren Neustadt ist das Schwarzmarkt-Café eine feste Institution.
An der Hauptstraße in der Inneren Neustadt ist das Schwarzmarkt-Café eine feste Institution.  © Steffen Füssel

Sicher ist: Café- und Restaurantangebot sollen unter einem Dach vereint werden. Dafür sucht die Bäckereikette jede Menge personelle Verstärkung. 

Titelfoto: Steffen Füssel/Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0