Überall Schnee in Sachsen: Bleibt das Winterwetter die nächsten Tage?

Dresden - Der Blick am Morgen nach draußen dürfte vielen Menschen ein leises Lächeln auf die Lippen gezaubert haben. Denn: In weiten Teilen Sachsens hat es geschneit!

Alles weiß: Dresden ist mit Schnee bedeckt.
Alles weiß: Dresden ist mit Schnee bedeckt.  © Ove Landgraf/Screenshot/wetteronline

Der Wunsch nach Schnee zu Weihnachten konnte leider nicht erfüllt werden. Doch immerhin begrüßt uns das neue Jahr mit der weißen Pracht, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor allem auch in den Innenstädten sanft herunter rieselte.

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, kommt es gebietsweise immer wieder zu Schneefall. Zum Sonntagabend kann es 2 bis 5 Zentimeter Neuschnee geben. In der Nacht zum Montag werden weitere 1 bis 3 Zentimeter Neuschnee erwartet.

Die Sonne zeigt sich dagegen eher wenig, es bleibt weitgehend bedeckt. Östlich der Elbe kann es Schneeregen oder Regen geben. Die Temperaturen liegen im Bergland zwischen -4 und 0 Grad. Im Tiefland kann es bis zu 3 Grad werden.

Autofahrer sollten vorsichtig fahren, denn es besteht akute Glättegefahr. Vor allem in der Nacht sinken die Temperaturen auf bis zu -4 Grad.

Nach dem ersten Schnee-Schock brennt nun diese eine Frage unter den Nägeln: Bleibt das jetzt so in den nächsten Tagen? Die Antwort lautet: Ja!

Laut DWD kommt es mindestens bis Mittwoch zeitweise immer wieder zu Schneefall oder Schneeregen. Die Temperaturen liegen zwischen -3 und 1 Grad.

Andre Bernhardt (38) von der Stadtreinigung schippt schon Schnee an der Brühlschen Terrasse.
Andre Bernhardt (38) von der Stadtreinigung schippt schon Schnee an der Brühlschen Terrasse.  © Ove Landgraf
Auch der Goldene Reiter wird eingeschneit.
Auch der Goldene Reiter wird eingeschneit.  © Ove Landgraf

Die Sonne bleibt die kommenden Tage erstmal weg.

Titelfoto: Ove Landgraf/Screenshot/wetteronline

Mehr zum Thema Dresden Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0