Feuerwehr-Einsatz in Pieschen: Gartenlaube steht in Flammen

Dresden - In der Nacht auf den heutigen Montag stand in Dresden-Pieschen plötzlich eine Gartenlaube in Flammen.

Die Laube auf der Trachenberger Straße wurde durch den Brand komplett zerstört.
Die Laube auf der Trachenberger Straße wurde durch den Brand komplett zerstört.  © Roland Halkasch

Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer gegen 1.30 Uhr unweit des DVB-Betriebshofs Trachenberge ausgebrochen.

Die Kameraden machten sich sofort auf den Weg und verschafften sich vor Ort gewaltsam Zutritt zu dem Kleingartenverein.

Anschließend begannen sie die Brandbekämpfung – mithilfe von Wasser und Löschschaum – von zwei Seiten aus. Damit schafften sie es gerade noch, das Übergreifen der Flammen auf eine weitere Laube zu verhindern.

Dresden: Vergessener Topf sorgt für Feuerwehreinsatz in der Altstadt
Dresden Feuerwehreinsatz Vergessener Topf sorgt für Feuerwehreinsatz in der Altstadt

Um auch die Glutnester innerhalb der Hütte zu löschen, mussten anschließend Teile des Dachs, sowie Wände eingerissen werden. Gegen 4.15 Uhr war der Einsatz für die Kameraden schließlich beendet.

Glücklicherweise kamen durch den Brand weder Menschen noch Tiere zu Schaden.

Das Dach musste von den Kameraden zum Teil entfernt werden, um die Glutnester im Inneren zu löschen.
Das Dach musste von den Kameraden zum Teil entfernt werden, um die Glutnester im Inneren zu löschen.  © Roland Halkasch

Nun hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: