Endlich geht's wieder los! Das planen Sarrasani, Mafia Mia & Co.

Dresden - Nach zwei harten Pandemiejahren schöpft die Veranstaltungsbranche endlich wieder Hoffnung.

"Mafia Mia"-Pate Bert Callenbach wird im November mit seinen Handlangern die Dinnershow-Gäste nach Moskau entführen.
"Mafia Mia"-Pate Bert Callenbach wird im November mit seinen Handlangern die Dinnershow-Gäste nach Moskau entführen.  © Thomas Türpe

Nicht nur für Open-Air-Veranstaltungen im Sommer. Die Dresdner Event-Profis stecken schon jetzt in den Vorbeitungen für die Herbst-Winter-Saison mit Dinner-Shows, Varieté und Zirkus.

"Nach dieser trostlosen Zeit brennen wir darauf, endlich wieder loszulegen", so Veranstalter Mirco Meinel (49, First Class Concept).

Ab Ende November schickt die "Mafia Mia"-Dinner-Show "Diebesgrüße aus Moskau" in den Ostra-Dome und die Ostra-Studios.

Dresden: 14. Dresdner Schlössernacht: Diesmal mit Late-Night-Tickets!
Dresden Kultur & Leute 14. Dresdner Schlössernacht: Diesmal mit Late-Night-Tickets!

Der Premierentermin steht noch nicht, sicher ist: "Es wird eine temporeiche Inszenierung rund um die Mafia-Familie inklusive der Firebirds-Band."

In Meinels Restaurant-Theater "Merlins Wunderland" soll sich ab Ende September der Vorhang heben - mit vier verschiedenen Shows.

Sarrasani hat ein Problem mit Tigerdame Kaya

Am ElbePark will André Sarrasani Ende November im Trocadero-Zelt wieder sein Publikum verzaubern.
Am ElbePark will André Sarrasani Ende November im Trocadero-Zelt wieder sein Publikum verzaubern.  © Steffen Füssel

"Wir wollen am 18. November am ElbePark Premiere feiern", sagt "Trocadero"-Chef André Sarrasani (49).

"Das Programm steht seit zwei Jahren. Nicht alle der ursprünglich für die Saison 2020/21 verpflichteten Künstler stehen noch zur Verfügung. Neue werden hinzukommen. Wir haben auch ein neues, größeres Zelt, damit wir bei möglichen Abstandsregelungen viele Gäste begrüßen können."

Das wohl dickste Problem: Tigerdame Kaya hat nicht nur Speckröllchen angesetzt. "Wir müssen auch sehen, wie wir mit ihr trainieren und sie in die Show einbinden können."

Dresden: Heckmeck um den Mietvertrag: Trödelschänke darf bleiben, bloß wissen das viele Stammgäste nicht
Dresden Kultur & Leute Heckmeck um den Mietvertrag: Trödelschänke darf bleiben, bloß wissen das viele Stammgäste nicht

Im Oktober 2020 hatte Kaya einen Handwerker gebissen, der sie verbotenerweise streicheln wollte.

Clown Totti gehörte in den vergangenen Jahren zu den Publikumslieblingen des Dresdner Weihnachts-Circus.
Clown Totti gehörte in den vergangenen Jahren zu den Publikumslieblingen des Dresdner Weihnachts-Circus.  © Eric Münch

Voller Vorfreude wird die Rückkehr des Dresdner Weihnachts-Circus erwartet. Mario (73) und Giesela Müller-Milano (72) präsentieren zur 25. Jubiläumsshow vom 14. Dezember bis 6. Januar 2023 auf dem Volksfestgelände Weltklasse-Artistik, Tierattraktionen, ein 15-köpfiges Orchester samt Sängerin und ein Showballett: "Die ersten Künstler verraten wir im November." 50 Shows gehen in den Vorverkauf.

Titelfoto: Montage: Steffen Füssel, Eric Münch, Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: