Schweißer Robert aus Radebeul ist plötzlich Plakat-Model!

Radebeul - Eben noch am Schweißgerät, jetzt auf der Werbetafel. Robert Engel (32) legte eine beeindruckende Model-Karriere hin. Und er wirbt für eine wirklich gute Sache: das ehrliche Handwerk!

Robert Engel (32) vor Robert Engel. Der Schweißer ist derzeit auf Plakaten zu sehen.
Robert Engel (32) vor Robert Engel. Der Schweißer ist derzeit auf Plakaten zu sehen.  © Christian Juppe

Seit 2009 arbeitet Robert bei der Metallmanufaktur Winkler in Radebeul. Die alteingesessene Firma, die seit 1926 am Markt ist, beteiligte sich an der Aktion "Nebenan ist hier". 

Die bundesweit bekannten Werbeplakate "Das Handwerk" sollten regionaler werden. Vom Schneider bis zum Dachdecker konnten Betriebe Fotos einsenden. Obendrein ermittelte die Kreishandwerkerschaft das schönste Motiv, dessen Bild in der Umgebung der Gewinner-Firma platziert wird.

Die Wahl fiel auf die Schlosserei Winkler. "Plötzlich hieß es vom Juniorchef: 'Du bist der Gewinner'", sagt Robert, der sich nun übergroß auf Werbetafeln wiederfindet. 

Besagter Juniorchef ist Markus Winkler (32), der seit Juli die Geschäfte in fünfter Generation führt. "Unser Motto heißt: 'Wir schweißen zusammen!' Da passt das Bild von Robert doch wunderbar. Und das ist nun mal unsere Arbeit, die auch mal gezeigt gehört." Stimmt!

Geschäftsführer Markus Winkler und seine Frau prüfen ein Werkstück in ihrer Werkstatt.
Geschäftsführer Markus Winkler und seine Frau prüfen ein Werkstück in ihrer Werkstatt.  © Christian Juppe
Dieses Plakat wurde im Umkreis der Metallmanufakur Winkler gleich mehrfach aufgestellt, um damit fürs gute alte Handwerk zu werben.
Dieses Plakat wurde im Umkreis der Metallmanufakur Winkler gleich mehrfach aufgestellt, um damit fürs gute alte Handwerk zu werben.  © Christian Juppe

Den Job wechseln möchte Robert aber nicht. "Ich bleibe lieber Schweißer", grinst der Handwerker, der sich jedoch diebisch darüber freut, dass sein Töchterchen (4) den Papa auf dem Werbeplakat erkennt.

Titelfoto: Montage: Christian Juppe

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0