Unfall im Dresdner Zentrum: Lkw kracht am Karstadt gegen Tiefgaragen-Decke

Dresden - Am Mittwochmittag kam es in Dresden am Karstadt-Kaufhaus auf der Prager Straße zu einem Unfall, bei dem ein Lkw gegen die Decke der Tiefgarageneinfahrt knallte.

Der Lastwagen blieb mit seinem Abrollcontainer an der Einfahrt hängen.
Der Lastwagen blieb mit seinem Abrollcontainer an der Einfahrt hängen.  © Roland Halkasch

Der Vorfall ereignete sich gegen 12.47 Uhr auf Höhe der Hausnummer 12 an der Ecke Waisenhausstraße, wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage von TAG24 mitteilte.

Der Fahrer des Mercedes-Benz-Lasters wollte mit seinem Gefährt in den Lieferantenhof der Warenhauskette fahren.

Allerdings reichte die Durchfahrtshöhe von vier Metern nicht aus, weshalb er mit seinem 40-Kubikmeter-Abrollcontainer an der Decke hängen blieb.

Wintereinbruch in Dresden: Elf Verkehrsunfälle am Donnerstagmorgen!
Dresden Unfall Wintereinbruch in Dresden: Elf Verkehrsunfälle am Donnerstagmorgen!

Glücklicherweise wurden bei dem Zusammenprall keine Personen verletzt, es ging jedoch eine Hinweistafel zu Bruch. Auch die Haltevorrichtung des Lastwagens wurde beschädigt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwachen Altstadt sowie Albertstadt eilten zur technischen Unterstützung zum Unfallort und entfernten das zerstörte Schild. Die Tiefgarage war aufgrund der Arbeiten für einige Zeit blockiert.

Die Feuerwehr kümmerte sich vor Ort um die beschädigte Hinweistafel.
Die Feuerwehr kümmerte sich vor Ort um die beschädigte Hinweistafel.  © Roland Halkasch

Wie genau es zu der Kollision kommen konnte, ist bislang nicht geklärt. Auch der entstandene Sachschaden muss erst noch beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: