Oliver Pocher nach Heul-Skandal auf 180 - "Wenn man Angst hat, muss man sich einfach verpissen!"

Klagenfurt - Hat Oliver Pocher (46) jetzt endgültig den Verstand verloren? Bei einem seiner Auftritte als "Liebeskasper" hat der Moderator nun gegen Medien und die zuletzt peinlich berührte Zuschauerin aus Stuttgart gehetzt.

In seinem minutenlangen Video aus Klagenfurt hetzte sich Oliver Pocher (46) buchstäblich in Rage.
In seinem minutenlangen Video aus Klagenfurt hetzte sich Oliver Pocher (46) buchstäblich in Rage.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Oliver Pocher

Schon seit einigen Monaten tourt der Wahl-Kölner über die Bühnen Deutschlands und Österreich und nimmt dabei vermehrt seine in die Brüche gegangene Ehe mit Amira (31) aufs Korn.

So geschehen auch in - ausgerechnet Amiras Heimatstadt - Klagenfurt. Und das nur wenige Tage nach dem Peinlich-Auftritt in Stuttgart, bei dem eine Zuschauerin mit intimen Fragen konfrontiert wurde.

Jetzt holte der Fünffach-Papa allerdings zum gewaltigen Rundumschlag aus. "Jetzt kommt der Teil, an dem gemobbt wird, bis einer weint."

Oliver Pocher und Ex-Frau Sandy überraschen mit diesen Plänen!
Oliver Pocher Oliver Pocher und Ex-Frau Sandy überraschen mit diesen Plänen!

"Die junge Dame in Stuttgart war ein Fan - die hatte keine Heulkrämpfe oder so", spielte die angebliche Ex-Affäre von Cora Schumacher (47) den Medienwirbel herunter.

Einzig und allein den Teil mit den pikanten Sex-Fragen wollte die Dame im Nachgang aus der Sendung gekürzt haben, gab Oli zu Protokoll.

"Das ist 'ne Comedy-Veranstaltung und wenn man Angst hat, sich 'nen Spruch zu fangen, muss man sich einfach verpissen!" - Unter tosendem Applaus der Zuschauenden fühlte sich der Ex-Sidekick von Harald Schmidt (66) regelrecht bestätigt.

Fans mit vernichtender Kritik auf Instagram

Ganz besonders im Fokus: die kritischen Medien!
Ganz besonders im Fokus: die kritischen Medien!  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Oliver Pocher

Innerhalb kürzester Zeit plapperte sich der umstrittene Comedian regelrecht in Rage, nahm auch die berichtenden Medien in die Pflicht.

"Funfact, liebe Leute! Wir haben Redefreiheit und die Kollegen vom SWR fanden es wahnsinnig witzig. Die fanden das wirklich lustig", schien sich Oli sicher.

Zum Hintergrund: Einen Tag nach dem unter dem Deckmantel des Humors veröffentlichten Auftritt berichtete eine Redakteurin des SWR über mutmaßliche Heulkrämpfe der betroffenen Zuschauerin.

Oliver Pocher ätzt wieder böse gegen Amira, Ex-Frau Sandy wehrt sich mit Humor!
Oliver Pocher Oliver Pocher ätzt wieder böse gegen Amira, Ex-Frau Sandy wehrt sich mit Humor!

Zahlreiche Follower unter dem Instagram-Beitrag des Hannoveraners sind sich hingegen einig: Die Zeit des 46-Jährigen als erfolgreicher Bühnen-Comedian ist vorbei.

"Man kann Amira nur zu ihrer Entscheidung gratulieren 👏" oder "Deine Veranstaltungsräume werden auch immer kleiner. 🤣 Endlich geht es bergab mit dir", waren nur zwei der kritischen Kommentare.

An alle Kritiker - vor allem die Medien - hatte Oli zum Abschluss noch eine muntere Kampfansage auf Lager. "Schade, wir sind auch in den kommenden Wochen ausverkauft und das wird auch erst mal so bleiben."

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/Oliver Pocher

Mehr zum Thema Oliver Pocher: