Mann fragt mehrere Frauen unvermittelt nach Sex: Als die Polizei eingreift, wird einiges klar

Gladenbach - Für einige unschöne Momente mehrerer Einwohnerinnen einer kleinen Gemeinde in Mittelhessen sorgte in den vergangenen Tagen ein junger Mann. Er soll vor seiner Konfrontation mit der Polizei immer wieder unvermittelt nach sexuellen Handlungen gefragt haben.

Der Polizei gelang es schließlich, den 28-Jährigen ausfindig zu machen. (Symbolfoto)
Der Polizei gelang es schließlich, den 28-Jährigen ausfindig zu machen. (Symbolfoto)  © 123rf/foottoo

Wie ein Sprecher der zuständigen Polizeidienststelle am heutigen Mittwochnachmittag berichtete, ereignete sich das unangenehme Schauspiel in Weidenhausen, einem 2500-Seelen-Ortsteil von Gladenbach (Landkreis Marburg-Biedenkopf). Der Polizei waren in den vorangegangenen Tagen immer wieder Meldungen über einen Frauenansprecher gemacht worden.

Demnach habe sich der zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Mann mehreren Einwohnerinnen des Ortes genähert und dann wie aus dem Nichts sexuelle Handlungen eingefordert. Glücklicherweise soll er auf entsprechende Verneinungen aber nicht aggressiv reagiert, sondern sich in der Folge stets wortlos entfernt haben.

Darüber hinaus soll der Mann auch wiederholt durch die kleine Ortschaft gelaufen und sich dabei unter anderem freizügig in die Hose gefasst haben.

Polizei stoppt Lkw in Schieflage auf der A7: Als Ersatz kommt, ist das Staunen groß
Hessen Polizei stoppt Lkw in Schieflage auf der A7: Als Ersatz kommt, ist das Staunen groß

Nach einiger Ermittlungsarbeit gelang es den Ordnungshüten einen 28 Jahre alten, malischen Asylbewerber als mutmaßlichen Verantwortlichen ausfindig zu machen.

Polizei spricht ernste Warnung aus

Ihn unterzogen die Beamten einer sogenannten Gefährderansprache, in deren Verlauf sich wohl ein gesundheitliches Problem im Hinblick auf seine Psyche offenbarte. Daher wurde er im Anschluss in eine Psychiatrie übergeben, in der er stationär aufgenommen wurde.

Gegen den 28-Jährigen wurden indes gleich mehrere Verfahren eingeleitet.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Hessen: