"Gelumpe"-Markus macht Rostbrätel: "Endlich wieder Fleisch auf'n Grill kloppen"

Gera - Der Winter war schon lang nicht mehr da, scheint überwunden. Keine Frage: Da gehört nun öfter mal was auf den Grill! TikTok-Star "dr.emkus" alias Markus Hanschke aus Gera sieht's offenbar genauso. In seinem neuesten Video zeigt er nämlich, wie er Rostbrätel zubereitet.

In Markus' Fleisch-Zwiebel-Senf-Gemisch kommt auch ein bisschen Schwarzbier rein. Der Rest wird selbstverständlich getrunken.
In Markus' Fleisch-Zwiebel-Senf-Gemisch kommt auch ein bisschen Schwarzbier rein. Der Rest wird selbstverständlich getrunken.  © Screenshots/dr.emkus/TikTok/Montage

Donnerstag ist Männertag, Wetter soll immerhin weitestgehend trocken bleiben - da gehört für viele der Grill angeschmissen. Oder wie Markus am Dienstag via Instagram feststellte: "Endlich wieder Sommer. Endlich wieder Fleisch auf'n Grill kloppen."

Gut, an alle Erbsenzähler da draußen: Zugegeben! Das mit dem Sommer stimmt jetzt nicht ganz. Da gibt's ja den meteorologischen (1. Juni) und den kalendarischen Sommeranfang (21. Juni). Aber im Mai war ja gefühlt auch schon ganz viel Sommer dabei. Und dann dauert's ja auch nicht mehr allzu lang bis zum offiziellen Start. Oder wie Markus sagen würde: Bis das "Gelumpe" endlich losgeht.

Und in Thüringen soll's ja generell Grillmeister geben, denen die Jahreszeit komplett Bockwurst ist. Die kommt bei Markus in seinem neuesten Video zwar nicht vor, dafür gibt's Rostbrätel. Zu Beginn haut der Mann aus Gera einen schönen Gran-Parino-Schweinenacken aufs Brettchen. Dann ist erst mal Scheiben-Schneiden angesagt.

Aus einem Auto im Wartburgkreis fallen Schüsse: Zwei Männer verletzt
Erfurt Crime Aus einem Auto im Wartburgkreis fallen Schüsse: Zwei Männer verletzt

"Natürlich, wenn ich Fleisch verarbeite, ist immer der Knusper-Klaus nicht weit entfernt, aber ich bin da ja nicht so", sagt er, während die Kamera zu Hund "Bob" schwenkt. Der macht ganz große Augen, bekommt er doch gerade ein Stückchen von seinem Best-Buddy Markus serviert.

Markus: "Weil ich zu bleede bin"

Auch der "Knusper-Klaus" alias Hund Bob darf zwischendurch mal naschen.
Auch der "Knusper-Klaus" alias Hund Bob darf zwischendurch mal naschen.  © Screenshots/dr.emkus/TikTok/Montage

Dann geht's weiter in der Rezeptur. Der Ex-Busfahrer steuert auf das Zwiebel-Schneiden zu. Das geht natürlich nicht ohne die gewisse Prise Hanschke-Humor. Insgesamt gibt es laut Markus 32.000, rote wie weiße - "wegen der politischen Korrektheit". Anschließend kommen noch "ungefähr" sieben Knoblauchzehen mit ran. Dann einmal durchwühlen in der Schüssel!

In eine andere Schüssel kommen dann 600 Gramm Senf, zwei Esslöffel Salz und Pfeffer sowie 300 Milliliter Schwarzbier. Der Rest ist natürlich zum Trinken da - keine Frage! Und so setzt Markus, der für 100 Prozent Gerschen Dialekt steht, die Flasche an. "Natürlich hab ich's versucht zu trinken, hab' mich natürlich vollgesuppt, weil ich zu bleede bin", sagt er, während die Kleckse deutlich auf seinem Shirt zu erkennen sind.

Egal, weiter geht's! Der Ostthüringer rührt das Ganze unter. "Dass das am Ende so 'ne schöne, tolle Masse ergibt", sagt er. In eine andere Schüssel kommt dann zuerst Senf, da drauf dann Fleisch, da drauf Zwiebeln, dann Senf, dann Fleisch, Zwiebeln, Senf und in der Reihenfolge immer so weiter.

Felder in Thüringen fallen Bränden zum Opfer: Etliche Kräfte im Einsatz
Erfurt Lokal Felder in Thüringen fallen Bränden zum Opfer: Etliche Kräfte im Einsatz

"Bis dann irgendwann mal der komplette Bottich voll ist mit leckerem Schweinefleisch-Senf-Zwiebel-Gemisch." Dann kommt Markus zufolge ein Deckel auf das "Gelumpe" und für 48 Stunden in den Kühlschrank.

Meet & Greet mit "Gelumpe"-Markus

"Ich rieche das leckere Essen bis hierher", schreibt ein Tik-Tok-User unter das Video. Und das Lob für die Unterhaltung des Thüringer Content-Creators fehlt in den Kommentaren auch diesmal nicht.

Im Übrigen: Wer den TikTok-Star mit über 700.000 Followern schon immer mal live sehen und "Hallo" sagen wollte, der sollte vielleicht mal schauen, ob er am Sonntagnachmittag Zeit für einen Ausflug nach Zeitz hat.

Der Grund: "Gelumpe"-Markus macht da Showkochen in einem nicht ganz unbekannten Küchenstudio. Und ab 15 Uhr soll es auf dem Parkplatz ein Meet & Greet mit dem Mann aus Gera geben.

Weitere Infos dazu gibt es auf dem Instagram-Account von "dr.emkus".

Titelfoto: Screenshots/dr.emkus/TikTok/Montage

Mehr zum Thema Erfurt Kultur & Leute: