"Hast Du ein Kind?!": Kaya Yanar verblüfft Community mit diesem Foto

Frankfurt am Main/Zürich - Zu Weihnachten hat Kaya Yanar (48) mit seiner Community auf Instagram ein Foto geteilt, auf dem der Comedian mit seinem zweijährigen Sohn im Arm zu sehen ist. Das sorgte nun für große Verblüffung.

Seit 2012 lebt Kaya Yanar (48) mit seiner Frau in der Schweiz. Vor zwei Jahren kam ihr gemeinsamer erster Sohn zur Welt.
Seit 2012 lebt Kaya Yanar (48) mit seiner Frau in der Schweiz. Vor zwei Jahren kam ihr gemeinsamer erster Sohn zur Welt.  © dpa/Manuel Lopez

"Ist das Dein Kind?", "bist Papa geworden ..?", "Kaya, hast Du ein Kind", "wusste gar nicht, dass Du Papa bist" oder "Wahnsinn, hab ich das nicht mitbekommen oder vergessen, dass Du Papa bist?" (Rechtschreibung übernommen), reagieren nicht wenige Follower sehr überrascht auf das Foto.

Denn tatsächlich hat Kaya bislang nicht wirklich viele Worte darüber verloren, dass er und seine Frau Josephine zum ersten Mal Eltern geworden sind. Seit 2012 leben die beiden in Zürich, 2018 hat das Paar geheiratet.

Erst als der gebürtige Frankfurter vergangenen Juli in einem Schweizer Magazin darauf angesprochen wurde, dass er ja keine Kinder habe, rückte Kaya mit der Nachricht heraus. Da war der Kleine aber auch schon fast zwei Jahre alt.

Frankfurt: "Legenden": Moses P. teilt Foto mit alten Bekannten und die Fans drehen durch!
Frankfurt Kultur & Leute "Legenden": Moses P. teilt Foto mit alten Bekannten und die Fans drehen durch!

"Ich bin ein eher privater Mensch und wollte das Familienglück erst mal für mich genießen", sagte der Comedian da im Interview.

"Dann kam die Pandemie und hat das Ganze unbeabsichtigt verlängert. Ich wusste nicht so recht, wann ich an die Öffentlichkeit gehen soll."

Kaya Yanar hat noch eine Botschaft für die Follower

Alles sehr verständlich, aber jetzt hat sich Kaya dann ja doch noch durchgerungen und das besagte Foto mit der Community geteilt.

Und noch eine Botschaft hat er für seine Fans: "Vielleicht mal den einen oder die andere kontaktieren, die Ihr vergessen habt. Ich mache das jetzt, denn ich bin schlecht im Kontakthalten", schreibt er.

Nach dem Tod von Mirco Nontschew (†52) hatte sich Kaya selbst vorgeworfen, den Kontakt zu dem Comedian, den er gut kannte, nicht aufrechterhalten zu haben (TAG24 berichtete).

Das nehmen sich die Follower sehr zu Herzen. "Und ja, das stimmt, wir sollten uns bei alten Freunden mal wieder melden ..." lautet stellvertretend ein Kommentar.

Aber die Fans finden auch, dass sich Kaya keine Vorwürfe machen soll. "Und Mirko wird es dir nicht übel nehmen. Er denkt trotzdem an dich", wird Kaya da getröstet.

Titelfoto: Instagram/Kaya Yanar

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: