Unfall oder Mord? Polizei in Frankfurt ermittelt nach rätselhaftem Tod von 48-Jährigem

Frankfurt am Main - War es ein Unfall oder wurde ein 48 Jahre alter Mann in der Mainmetropole Frankfurt auf offener Straße brutal erschlagen? Die Polizei schließt eine Straftat ausdrücklich nicht aus und sucht Zeugen!

Wurde ein Mann im Frankfurter Gutleutviertel auf offener Straße erschlagen? Der Verdacht steht im Raum, die Polizei sucht dringend Zeugen! (Symbolbild)
Wurde ein Mann im Frankfurter Gutleutviertel auf offener Straße erschlagen? Der Verdacht steht im Raum, die Polizei sucht dringend Zeugen! (Symbolbild)  © Montage: dpa/Marcel Kusch, dpa/Boris Roessler

Der 48-jährige Obdachlose wurde bereits in der Nacht zum zurückliegenden Mittwoch gegen 2 Uhr mit einer massiven Kopfverletzung in der Hafenstraße im Frankfurter Gutleutviertel aufgefunden, wie das Polizeipräsidium Frankfurt mitteilte.

Umgehend wurde der schwer verletzte Mann vom Rettungsdienst versorgt und dann in das Frankfurter Markus Krankenhaus eingeliefert. Dabei war der Zustand des 48-Jährigen derart schlecht, dass eine Verständigung zwischen den Rettungskräften und dem Schwerverletzten nicht möglich war.

In der Klinik verschlechterte sich der Zustand des Mannes dann derart rapide, dass er am Mittwochabend starb.

Frankfurt: Ende einer Ära: Binding-Bier kommt nur noch diese Woche aus Frankfurt
Frankfurt Lokal Ende einer Ära: Binding-Bier kommt nur noch diese Woche aus Frankfurt

Da keinerlei Aussagen des 48-Jährigen vorliegen, steht die Polizei vor einem Rätsel: Wie kam es zu der schweren Kopfverletzung des Mannes?

"Sowohl ein Unfall, als auch eine Straftat werden derzeit nicht ausgeschlossen", erklärte ein Sprecher.

Wurde der Obdachlose zum Opfer eine Attacke, war es im schlimmsten Fall sogar Totschlag oder Mord? Hierüber kann gegenwärtig nur spekuliert werden, doch die Polizei ist alarmiert!

Obdachloser erleidet im Frankfurter Gutleutviertel tödliche Kopfverletzung: Wer kann Hinweise geben?

Die Ermittler bitten daher alle Zeugen, die in diesem Zusammenhang in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Beobachtungen im Bereich der Hafenstraße gemacht haben, sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 06975551199 zu melden.

Zudem veröffentlichte die Polizei diese Beschreibung des toten 48-Jährigen:

  • 1,84 Meter groß
  • von schlanker Statur
  • kurzer, dunkler Vollbart
  • trug eine Mütze

Wer kennt den so beschriebenen Obdachlosen? Wem ist er in der Hafenstraße im Frankfurter Gutleutviertel aufgefallen?

Titelfoto: Montage: dpa/Marcel Kusch, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal: