Crash nach Verfolgungsjagd: Unfall mit einem Schwerverletzten in Frankfurt

Frankfurt am Main - In der Innenstadt von Frankfurt kam es am späten Dienstagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Das Foto zeigt den schwer beschädigten weißen Mercedes und im Hintergrund den ebenfalls beschädigten silberfarbenen Smart.
Das Foto zeigt den schwer beschädigten weißen Mercedes und im Hintergrund den ebenfalls beschädigten silberfarbenen Smart.  © KEUTZTV-NEWS/Manfred Richter

Der Crash ereignete sich auf der Kreuzung der Junghofstraße mit der Neuen Mainzer Straße unweit der Frankfurter Taunusanlage, wie die Feuerwehr Frankfurt über Twitter mitteilte.

Demnach waren zwei Autos an dem Unfall beteiligt, ein Autoinsasse wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Fotos vom Unfallort zeigen zwei Autos – einen weißen Mercedes-Benz C63 AMG und einen silberfarbenen Smart – die jeweils schwer an der Front beschädigt wurden.

Frankfurt: Sonya Kraus postet heißes Foto, aber etwas stimmt damit nicht
Frankfurt Kultur & Leute Sonya Kraus postet heißes Foto, aber etwas stimmt damit nicht

Wie TAG24 weiter erfuhr, soll der weiße Mercedes vor dem Unfall in eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei verwickelt gewesen sein.

Offenbar flohen drei Insassen des weißen Wagens nach dem Crash zu Fuß von Unfallstelle.

Die Kreuzung wurde für mehrere Stunden gesperrt, die Polizei ermittelt.

Update, 21. Juli, 9.35 Uhr: Fahndung der Polizei nach Unfallflucht in Frankfurt

Der Unfall ereignete sich am späten Dienstagabend auf einer Kreuzung in der Frankfurter Innenstadt.
Der Unfall ereignete sich am späten Dienstagabend auf einer Kreuzung in der Frankfurter Innenstadt.  © 5vision.media

Die Polizei bestätigte den Unfall zwischen dem Mercedes AMG und dem Smart am Dienstagabend gegen 21.35 Uhr, jedoch ereignete ich der Crash dem Polizeipräsidium Frankfurt zufolge auf der Kreuzung Reuterweg/Guiollettstraße bei der Taunusanlage.

Die von der Feuerwehr genannte Kreuzung Junghofstraße/Neue Mainzer Straße liegt in unmittelbarer Nähe.

Demnach war der weiße Mercedes zuvor einer Zivilstreife der Polizei wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Der Wagen entzog sich der Kontrolle durch die Beamten jedoch durch eine rasante Flucht "mit stark überhöhter Geschwindigkeit", wie ein Sprecher erklärte.

Das fliehende Auto rast bei Rotlicht auf die Kreuzung und krachte dort in einen Smart. Dessen 67 Jahre alter Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Die drei Insassen des Mercedes AMG flohen nach dem Crash, die Polizei fahndet nach den Personen, die folgendermaßen beschrieben werden:
  • 1. Person: Schwarze Haare, an den Seiten kurz rasiert, bekleidet mit einem bunt gemusterten Hemd, heller Hose und hellen Sneakers.
  • 2. Person: Schwarze Haare, bekleidet mit Bluejeans, hellem T-Shirt und schwarzen Schuhen, Umhängetasche.
  • 3. Person: Schwarze, kurz rasierte Haare, bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug mit weißen Streifen auf den Ärmeln und Hosenbeinen und einem Emblem auf der Brust, dunkle Schuhe, Umhängetasche.

In dem weißen Mercedes fand die Polizei Kennzeichen aus Neuss in Nordrhein-Westfalen, die dort am Tag zuvor gestohlen worden waren.

Zeugen, die Hinweise auf die drei flüchtigen Männer geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 06975511300 mit der Polizei in Frankfurt in Verbindung setzen.

Titelfoto: KEUTZTV-NEWS/Manfred Richter

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall: