A7-Vollsperrung: Stockender Verkehr und Stau rund um Elbtunnel

Hamburg - Auch am Sonntag sorgt die Vollsperrung der A7 rund um den Elbtunnel in und um Hamburg für stockenden Verkehr und Stau.

Die Sperrung soll am Montag um 5 Uhr aufgehoben werden.
Die Sperrung soll am Montag um 5 Uhr aufgehoben werden.  © Georg Wendt/dpa

Bis gegen 10 Uhr sei die Lage noch vergleichsweise ruhig gewesen, sagte ein Sprecher der Verkehrsleitstelle am Sonntagvormittag. Danach sei der Verkehr aber wieder dichter geworden.

So gab es seiner Aussage nach etwa auf der A1 zwischen Moorfleet und Stillhorn sechs Kilometer Stau, ebenso auf der A255 in Richtung Süden vor dem Kreuz Norderelbe.

Auch der Verkehr in der Innenstadt werde erwartungsgemäß noch dichter werden. Am Samstag floß dieser seiner Aussage nach in der ganzen Stadt stockend.

Hamburg: Feuerwehr Hamburg startet Projekt zur EURO 2024: Das steckt hinter den Video-Clips
Hamburg Lokal Feuerwehr Hamburg startet Projekt zur EURO 2024: Das steckt hinter den Video-Clips

Für die Autobahn 7 ist noch bis Montagfrüh (5 Uhr) eine insgesamt 55-stündige Vollsperrung eingeplant zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und Hamburg-Heimfeld einschließlich des Tunnels.

Urlauber besonders betroffen

Die A7 ist zwischen AS HH-Heimfeld bis AS HH-Volkspark wegen Einbaus von Fertigteilträgern für die Tunnelzellen komplett gesperrt.
Die A7 ist zwischen AS HH-Heimfeld bis AS HH-Volkspark wegen Einbaus von Fertigteilträgern für die Tunnelzellen komplett gesperrt.  © Georg Wendt/dpa

Für den überregionalen Verkehr empfahl die Autobahn GmbH vorab als Umleitung zwischen dem Horster Dreieck südlich von Hamburg und der Anschlussstelle Neumünster-Süd in Schleswig-Holstein die Strecke über die A1, A21 und B205.

Die A1 (Bremen-Lübeck) zwischen Hamburg-Billstedt und dem Kreuz Hamburg-Ost ist nach Abschluss einer umfangreichen Fahrbahnsanierung wieder sechsspurig befahrbar. Innerstädtisch wird der Verkehr über die Elbbrücken umgeleitet.

Die Sperrung betrifft insbesondere auch Urlauber. In Mecklenburg-Vorpommern beginnen am Wochenende die Herbstferien - Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen gehen in die zweite Ferienwoche. Darum könnte es auch auf der Ausweichstrecke zu Behinderungen kommen.

Hamburg: A25 bei Hamburg wird kommende Woche zur Baustelle
Hamburg Lokal A25 bei Hamburg wird kommende Woche zur Baustelle

Die Autobahn GmbH riet Reisenden, einen Umstieg auf die Bahn zu prüfen.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Lokal: