Großeinsatz: Flugzeug rutscht nach Landung von der Landebahn!

Hamburg - Großeinsatz am Hamburger Flughafen: Am heutigen Mittwochabend ist ein Flugzeug von der Landebahn gerutscht. Es wurde niemand verletzt.

Am Mittwochabend ist ein Flugzeug am Hamburg Airport nach der Landung von der Landebahn gerutscht.
Am Mittwochabend ist ein Flugzeug am Hamburg Airport nach der Landung von der Landebahn gerutscht.  © Nonstopnews

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 18.23 Uhr.

Demnach war der A319 nach der Landung auf dem Weg zum Gate, als er offenbar aufgrund der Glätte von der Landebahn und auf eine Wiese rutschte.

Weder unter den 59 Passagieren noch unter den fünf Crewmitgliedern gab es Verletzte.

Hamburg: Rechnungshof kritisiert: Hamburg lässt City-Brücke seit Jahrzehnten verfallen
Hamburg Lokal Rechnungshof kritisiert: Hamburg lässt City-Brücke seit Jahrzehnten verfallen

Sie wurden aus der Eurowings-Maschine, die aus Stuttgart gekommen war, evakuiert und mit Bussen zum Flughafen-Gebäude gebracht.

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz.

Titelfoto: Nonstopnews

Mehr zum Thema Hamburg Lokal: