Bikerin wird von Transporter erfasst und erleidet offenen Beinbruch

Hamburg - Heftiger Unfall in Hamburg: Am heutigen Dienstagmorgen ereignete sich in der Hansestadt ein Crash, bei dem eine Motorradfahrerin schwer verletzt wurde.

Bei einem Unfall in Hamburg ist eine Motorradfahrerin am heutigen Dienstagmorgen schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall in Hamburg ist eine Motorradfahrerin am heutigen Dienstagmorgen schwer verletzt worden.  © Lars Ebner

Wie Polizeisprecher Thilo Marxsen auf TAG24-Nachfrage erklärte, kam es gegen 8.15 Uhr auf der Wandsbeker Markstraße zu dem Unfall.

Demnach war die Bikerin, etwa Mitte 30, dort in Richtung stadtauswärts unterwegs, als es aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Transporter der Stadtreinigung kam, der in gleicher Richtung unterwegs war.

Durch die Kollision stürzte die Frau auf die Straße, wobei sie sich unter anderem einen offenen Beinbruch zuzog.

Radler übersieht entgegenkommendes Mädchen: 11-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Hamburg Unfall Radler übersieht entgegenkommendes Mädchen: 11-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Nach der Erstversorgung vor Ort kam sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Marxsen aber offenbar nicht.

Die Wandsbeker Chaussee musste nach dem Unfall voll gesperrt werden. Das und ein Wasserrohrbruch in der Jüthornstraße sorgten für reichlich Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ermittelt nun die Polizei.

Titelfoto: Lars Ebner

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: