Wetter in Hamburg: Polizei warnt vor Hochwasser

Hamburg - Ungewohnt kühl ist es nach dem außergewöhnlich heißen Sommer im Norden geworden. Der (Früh-)Herbst bestimmt das Wetter in Hamburg auch in den kommenden Tagen weiter.

Mit dem sonnigen und warmen Wetter ist es im Norden vorerst vorbei.
Mit dem sonnigen und warmen Wetter ist es im Norden vorerst vorbei.  © Georg Wendt/dpa

Ein Ausläufer von Tief "Queenie" über den Shetlandinseln überquert den Norden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Danach fließt kühlere Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg.

Der in der Nacht aufgekommene Regen zieht am Dienstag rasch südostwärts ab. Darauf folgt ein Wechsel aus Wolken und Sonne, nördlich des Nord-Ostsee-Kanals kann es Schauer geben. Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen 19 Grad im Norden und 21 Grad an der Elbe.

An der Küste weht der Wind stark bis böig, im Land frisch, drückt das Wasser in die Elbe. Die Polizei warnt vor Hochwasser in Hamburg am Dienstagabend. "Es besteht die Gefahr, dass tiefer gelegene Parkplätze überspült werden." Alle Fahrzeuge sollten daher entfernt werden. Das betrifft St. Pauli, Altona, Ottensen und Kirchwerder. Der Höchststand des Pegels wird um 19.33 Uhr erwartet.

Mega-Sturm oder normale Windlage? Meteorologe spricht von "Wahnsinn"
Hamburg Wetter Mega-Sturm oder normale Windlage? Meteorologe spricht von "Wahnsinn"

Nachts kühlt es sich bei wolkigem Himmel auf 11 bis 14 Grad ab. Nur auf Helgoland ist es mit 16 Grad deutlich milder.

Am Mittwoch gibt es viele Wolken am Himmel, aus denen es vereinzelt regnen kann. Dabei wird es mit 17 bis 19 Grad mild. Der Wind weht dazu mäßig, nur an der Küste ist er stärker. In der Nacht sinkt die Temperatur auf Tiefstwerte von 11 bis 14 Grad.

Polizei warnt vor Hochwasser in Hamburg

Deutscher Wetterdienst zeigt breites Regenband überm Land

Kachelmannwetter spricht von "zu kaltem" Wochenende

Wie ungemütlich wird das Wetter zum Hafengeburtstag?

Wie wird das Wetter zum Hafengeburtstag in Hamburg? (Archivbild)
Wie wird das Wetter zum Hafengeburtstag in Hamburg? (Archivbild)  © Sebastian Widmann dpa/lno

Das bewölkte Wetter setzt sich auch am Donnerstag tagsüber und in der Nacht fort. Ab und an kann es Schauer geben. Die Höchstwerte liegen mit um 17 Grad etwas niedriger als an den Vortagen. Nachts kühlt es sich auf 9 Grad ab, auf den Nordseeinseln werden 12 Grad erwartet. An den Küsten gibt es stürmische Böen.

Und wie wird das Wetter am Wochenende, wenn Hunderttausende Besucher zum 833. Hafengeburtstag in Hamburg erwartet werden? Da sind die Aussichten typisch norddeutsch.

Die Tageshöchsttemperatur bewegt sich um 15 Grad, dazu ist Regen möglich, geht aus dem DWD-Trend hervor. Eine genauere Vorhersage folgt in den kommenden Tagen.

Hamburg-Wetter: Mitten im Winter gibt es beinahe T-Shirt-Temperaturen
Hamburg Wetter Hamburg-Wetter: Mitten im Winter gibt es beinahe T-Shirt-Temperaturen

Es deutet sich aber an, dass es zu kalt für die Jahreszeit wird, schreibt Kachelmannwetter auf Twitter. Ungemütliche Aussichten für den am Freitag beginnenden Hafengeburtstag.

Erstmeldung: 4.32 Uhr. Aktualisiert: 15.44 Uhr.

Titelfoto: Montage: Sebastian Widmann dpa/lno, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: